Alaska

Nach mehrtätigen Vorbereitungen in Anchorage, der größten Stadt Alaskas, verlassen wir die Zivilisation Richtung Osten, um die ersten unserer geplanten 36.000 Kilometer in Angriff zu nehmen. Beschneite Bergkuppen, weite Flussläufe, Karibus und der Boreale Nadelwald prägen das Landschaftsbild auf dem Glenn Highway (Bild), der förmlich uns zu gehören scheint. Dieser Idylle kann auch das nächtliche Schlottern im Zelt nichts anhaben, im Gegenteil. Schnee im Sommer – wo kann man das sonst schon erleben?

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben