Kanalinseln

Die Kanalinseln sind politisch eigenständig, unterstehen aber der britischen Krone. Rund 164.000 Einwohner nennen den Archipel im Ärmelkanal ihre Heimat, wobei weit über 90 Prozent der Bewohner auf die beiden größten Inseln Guernsey und Jersey entfallen. Letztere gilt als die sonnigste der Kanalinseln, weil sie die südlichste der Inselgruppe ist. Neben den angenehmen Temperaturen machen feine Sandstrände, schroffe Felsen und wilde Wanderpfade Jersey zu einem wahren Urlaubsparadies. Sogar Kultur-Freunden wird auf dem 118 Quadratkilometer großen Eiland etwas geboten: Zu den Hauptsehenswürdigkeiten der Hauptstadt Saint Helier zählt die imposante Festung Elizabeth Castle in der St. Aubin's Bay

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben