VG-Wort Pixel

Reiseziel Istanbul


Reiseziel: Istanbul
© Gavin Hellier/JAI/Corbis

Als Besucher wandelt man zwischen Moscheen und Musikläden, zwischen Teegärten und Diskotheken. Am besten lässt man sich einfach durch die belebten Straßen der Altstadt treiben und staunt: Die vielen Bauten aus byzantinischer und osmanischer Zeit zeichnen das Stadtbild und schaffen ein modernes orientalisches Wunderland.

Ruhe und Erholung vom City-Trubel bietet das Umland Istanbuls. Die Stadt ist ein idealer Ausgangsort für Ausflüge in die Region. Zu den beliebtesten Ausflugszielen zählen der Bosporus, die Inseln im Marmara-Meer und die auf der asiatischen Seite gelegene Stadt Bursa.

Empfehlungen der GEO.de-Redaktion:

  • Nachmittags aufs Wasser: Für 1 TL kann man mit dem Fischkutter von Karaköy nach Eminönü
  • schippern. Abfahrt ist hinter dem Fischmarkt in Karaköy. Vor oder nach dem
  • Ausflug gibt es also noch genug Gelegenheit zum Fischessen am Ufer.
  • Abends lecker essen gehen: Im Giritli hat man keine Wahl, trotzdem aber jede Menge Auswahl.
  • Wer das Restaurant betritt,
  • entscheidet sich automatisch für ein Tagesmenü, bei dem es
  • ganz viel verschiedenes zu kosten gibt. Schin zu Beginn kommen zu 20 kleine
  • Tellerchen mit köstlichen Mezze auf den Tisch, so dass es
  • viel zu probieren und schmecken gibt. Köstlich! Dazu gibt es Wein satt.
  • Informationen (türkisch) gibt es unter www.giritlirestoran.com
  • Sonntags über den Kunst- und Designmarkt schlendern: Zwischen April und
  • Juni und im September, Oktober und November findet im Park
  • in Cinhangir der Paz-Art statt, ein angesagter Kunstmarkt mit außergewöhnlichen Design-gegenständen.
  • Hier finden sich originelle Unikate, die sich auch als
  • Mitbringsel besser machen als eine schnöde Schneekugel. Informationen im Netz (türkisch): www.pazart.org
  • An Regentagen im Hamam relaxen: Es gibt viele türkische Dampfbäder in der Stadt.
  • Einheimische und Insider schwören allerdings auf das Cinili Hamam in Üsküdar.
  • In dem historischen Gebäude befindet sich ein tadellos sauberes Hamam mit freundlichem Personal.
  • Da sich nur wenige
  • Touristen hierher verirren, sprechen die Angestellten allerdings nicht unbedingt alle englisch.
  • Adresse: Murat Reis Mahallesi, Çavuşdere Cad. in Üsküdar.

Am Bosporus küsst Asien Europa, verschmelzen Kulturen, liegen Geschichten in der Luft. Drei Schriftsteller führen durch ihre Stadt. Hören Sie die GEO-Reportage "West-östliche Diva" von Kai Strittmatter aus GEO Saison 10/2008. Es liest Bianca Gerlach (Länge: 15:04 Min.; 13,7 MB)


Mehr zum Thema