Orselina Wo eine der besten Aussichten auf den Lago Maggiore wartet

Was macht Orselina so besonders? Und wann sollten Sie das Dörfchen am Lago Maggiore am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Wo eine der besten Aussichten auf den Lago Maggiore wartet

Allein für die Aussicht über Locarno und den Lago Maggiore lohnt sich ein Besuch in Orselina

Wo liegt Orselina?

Der Großteil des Lago Maggiore liegt in Italien. Der nördlichste Ausläufer jedoch ragt hinein in den Schweizer Kanton Tessin. Dort, am Fuße der Alpen, etwa anderthalb Autostunden von Mailand entfernt, liegt Orselina.

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht das Dörfchen in den Alpen so besonders?

Klar, wenn den Ort im schweizerischen Tessin etwas besonders auszeichnet, dann ist es die Lage. Während die Kreisstadt Locarno direkt an den Ufern des Lago Maggiore liegt, wurde Orselina ein wenig erhöht in den Berg gebaut - was den Blick auf den See noch etwas schöner macht. Wem das nicht reicht, der kann in die Luftseilbahn von Orselina nach Cardada auf 1340 Metern Höhe fahren. Von dort führt ein Sessellift nach Cimetta auf 1670 Metern Höhe. Mit ein bisschen Glück und klarer Sicht können Besucher von dort nicht nur einen 360-Grad-Ausblick über den Lago Maggiore erleben, sondern auch einen Blick auf den höchsten Punkt der Schweizer Alpen erhaschen, die Dafourspitze des Monte Rosa-Massivs. 

Wer in Orselina ist, darf die Wallfahrtskirche Madonna del Sasso nicht verpassen, sie gilt als eine der wichtigsten im schweizerischen Tessin. Wer in Lucarno startet, kann sich auf den Pfad des Via Crucis begeben. Der schlängelt sich durch die Natur und an vereinzelten Kapellen vorbei hinauf zur Wallfahrtskirche. Wem das zu anstrengend ist, den bringt die Zahnradbahn nach oben - das ist vor allem ein starkes Fotomotiv.

Von Orselina aus liegt Sportbegeisterten ein wahres Paradies zur Verfügung. Wasserratten können sich auf Booten, segelnd oder surfend auf dem Lago Maggiore austoben, Wanderer die umliegende Alpenlandschaft erkunden.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren

Wann ist die beste Reisezeit für Orselina?

Je länger der Sommer den Lago Maggiore aufgeheizt hat, desto wärmer ist er. Wer also im Spätsommer oder im Herbst anreist, findet in Tessin mildes Klima und einen nicht allzu kalten See zum Abkühlen. Doch lohnt sich eine Reise nach Orselina im ganzen Jahr - im Sommer zum Wandern, Mountainbiken, Schwimmen, im Winter zum Skifahren.

GEO Reise-Newsletter