Naantali So schön, dass auch der finnische Präsident seine Sommer hier verbringt

Was macht Naantali so besonders? Und wann sollten Sie die Stadt in Finnland am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Naantali

Das urige Naantali bietet schmale Gassen, Galerien, Boutiquen und Cafés in bunt gestrichenen Holzhäusern

Wo liegt Naantali?

Im Südwesten Finnlands liegt eine der ältesten Städte des Landes: Naantali. Die 19.000-Einwohner-Stadt befindet sich an der Ostseeküste in der Landschaft Varsinais-Suomi und ist ein beliebtes Ziel für Reisende.

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht die Stadt in Finnland so besonders?

Die "Sonnenstadt", wie Naantali auch genannt wird, ist nicht nur ein bekannter Wallfahrts-, sondern auch ein wichtiger Kurort Finnlands: Nachdem die Stadt rund um das Birgittenkloster im Jahr 1443 erbaut wurde, wurde Anfang des 19. Jahrhunderts der Kurbetrieb an der Heilquelle Viluluoto aufgenommen.

Spätestens seit dem 20. Jahrhundert gilt Naantali als beliebtes Reiseziel. Sogar der finnische Präsident hat hier seine Sommerresidenz in der Villa Kultaranta. Im Park rund um die Villa können Besucher den Nutz- und Ziergarten bewundern.

Einen besonderen Charme strahlt auch die Altstadt von Naantali aus: Durch schmale Gassen geht es über Galerien, Boutiquen und Cafés in bunt gestrichenen Holzhäusern hin zum Jachthafen, an dem nostalgische Segelboote liegen. Die Landschaft und die Schären rund um Naantali können am besten bei einem Schiffsausflug erkundet werden.

Wann ist die beste Reisezeit für Naantali?

Wer Naantali sehen möchte, muss sich gerade in den Wintermonaten auf eisige Temperaturen einstellen: Zwischen Dezember und März können die Temperaturen bei -5 Grad liegen. Die beste Reisezeit ist deshalb in den Sommermonaten: Zwischen Juli und August ist es bei 15 bis 22 Grad angenehm warm für einen Trip nach Finnland.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren
GEO Reise-Newsletter