Tortuguero Eindrucksvolle Artenvielfalt an der Karibikküste Costa Ricas

Was macht Tortuguero so besonders? Und wann sollten Sie das Dorf in Costa Rica am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Tortuguero National Park, Costa Rica

Durch den Rio La Suerte ist das Dorf Tortuguero vom Rest des Landes getrennt

Wo liegt Tortuguero?

Tortuguero liegt an der Karibikküste Costa Ricas im Norden des Landes. Das Dorf, in dem nur etwa 700 Menschen wohnen, liegt in der Provinz Limón, etwa 40 Kilometer von der nicaraguanischen Grenze entfernt.

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht das Dorf in Costa Rica so besonders?

Vom spanischen Wort "tortuga" abgeleitet, bedeutet Tortuguero wörtlich übersetzt "Platz, an den die Schildkröten kommen". Jedes Jahr machen sich Tausende Meeresschildkröten auf den Weg zu den weitläufigen Stränden des Dorfes, um dort ihre Eier abzulegen. Besonders viele Schildkröten sind in den Monaten Juli bis September an der Karibikküste zu finden.

Ein absolutes Muss bei einem Besuch in Tortuguero ist der gleichnamige Nationalpark. Egal, ob mit einem Kajak über die vielen Flüsse oder zu Fuß durch den Dschungel: Der Regenwald hat einiges zu bieten und ist das Zuhause von Klammer-, Kapuziner- und Brüllaffen, Krokodilen und Kaimanen sowie seltenen Reptilien- und Vogelarten.

Wer mehr zur Geschichte der Schildkröten in Tortuguero und den Auswirkungen von Plastikmüll auf die Tierart erfahren möchte, besucht die Sea Turtle Conservancy. Das Rettungs- und Informationszentrum setzt sich seit den 1950er Jahren für den Erhalt von Schildkröten ein und gibt in einem Museum interessante Informationen und hilfreiche Tipps.

Um nach Tortuguero zu kommen, müssen Reisende mit einem Boot übersetzen. Das Dorf ist durch den Rio La Suerte vom Rest des Landes getrennt.

Wann ist die beste Reisezeit für Tortuguero?

In Tortuguero herrscht tropisches Regenwaldklima, weshalb das Dorf zu einer der feuchtesten Regionen des Landes gehört. Das gesamte Jahr über ist es bei Temperaturen zwischen 29 und 32 Grad sehr schwül. Die beste Reisezeit für Tortuguero ist deshalb in der Trockenzeit zwischen November und April.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren
GEO Reise-Newsletter