Ouro Preto Von der Goldgräbersiedlung zur wertvollen Barockstadt

Was macht Ouro Preto so besonders? Und wann sollten Sie die barocke Stadt in Brasilien am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Ouro Preto, Brasilien

Die Altstadt von Ouro Preto steht seit 1980 unter dem Schutz der UNESCO

Wo liegt Ouro Preto?

Die Stadt mit ihren knapp 70.000 Einwohnern befindet sich im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais, rund 100 Kilometer südöstlich von der Metropole Belo Horizonte.

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht die brasilianische Barockstadt so besonders?

Knapp über 1100 Metern bettet sich die Stadt Ouro Preto in die Ausläufer der Serra do Espinhaço. Wer seinen Blick über die Dächer der Stadt schweifen lässt, wird viele Kirchtürme zählen. Die barocken Gotteshäuser stammen größtenteils aus der Kolonialzeit und verteilen sich in der pittoresken Altstadt, die seit 1980 zum UNESCO-Welterbe zählt. Als besonders sehenswert gelten die Kirche Igreja São Francisco de Assis und Igreja Matriz Nossa Senhora do Pilar sowie die opulente Matriz de Nossa Senhora da Conceiçao de Antônio Dias.

Das Leben kam in diesen Teil Brasiliens mit einer Legende, der zufolge die Oberfläche der Berge hier mit purem Gold überzogen gewesen sein sollen. Zwar stimmte das nicht ganz, doch Gold wurde in dieser Gegend dennoch reichlich gefunden und so aus der schlichten Siedlung in der Serra do Espinhaço die größte und reichste Stadt in der Neuen Welt. Heutzutage wird noch in drei Minen Gold gefördert, aber auch Diamanten lassen sich in den Bergen rund um Ouro Preto finden. Die schöne Altstadt mit ihren herrschaftlichen Villen und Häusern wird inzwischen von Studenten belebt, die hier insbesondere Pharmazie und Medizin studieren.

Wann ist die beste Reisezeit für Ouro Preto?

Aufgrund der relativ hohen Lage ist es in Ouro Preto für brasilianische Verhältnisse eher frisch. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 17 Grad und der meiste Niederschlag fällt in den Sommermonaten zwischen Oktober und März. Noch ein Tipp für Fotografen: Die Umgebung ist geprägt von steilen Bergflanken, die bereits in den Nachmittagsstunden große Schatten auf Teile der Altstadt werfen. Wer also gute Lichtverhältnisse möchte, sollte in den Morgenstunden kommen.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren
GEO Reise-Newsletter