Salento Wo riesige Palmen in den Himmel ragen

Was macht Salento so besonders? Und wann sollten Sie das kolumbianische Kaffeeanbaugebiet am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Cocora Valley Salento

Das Cocora-Tal zieren bis zu 50 Meter hohe Wachspalmen

Wo liegt Salento?

Salento ist eine kleine Gemeinde im Westen Kolumbiens und liegt im politischen Verwaltungsgebiet Quindío. Die Region grenzt an die kolumbianischen Städte Armenia, Pereira und Circasia. Hier leben etwas über 7000 Einwohner, über die Hälfte im städtischen Teil des Gebiets.

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht das Kaffeeanbaugebiet so besonders?

Bei einer Reise durch Kolumbien ist Salento der perfekte Ort, um bei einem guten Kaffee zu entspannen und das wunderschöne Grün zu genießen. Kaum zu übersehen sind in Salento die riesigen Wachspalmen, die das Cocora-Tal zieren: Bis zu 50 Meter hoch werden die für die Region Quindío typischen Palmen, deren Stämme einen Durchmesser von bis zu 40 Zentimetern erreichen können. Bei einer Wanderung durch das idyllische Tal lassen sich die atemberaubende Landschaft und die riesigen Palmen von Weitem und Nahem bestaunen.

Bekannt ist Salento auch für seinen Kaffeeanbau: Der Ort ist Teil des Eje Cafetero, dem sogenannten Kaffee-Dreieck, das seit 2011 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört und insgesamt 800 Kaffeefarmen beheimatet. Bei einer Kaffeetour durch eine der großflächigen Plantagen lässt sich der gesamte Herstellungsprozess nachverfolgen. Wer danach entspannen will, kann durch die vielen kleinen Läden im Dorf bummeln und in einem der lokalen Restaurants typisch kolumbianischen Essen genießen.

Wann ist die beste Reisezeit für Salento?

In Salento liegt die Jahresdurchschnittstemperatur bei 17 Grad, es kann also auch manchmal relativ kühl und regnerisch sein. Angenehme Temperaturen und nur mittelmäßigen Niederschlag bietet die Region im Januar sowie von Juni bis August. Dann kann es am Tag bis zu 26 Grad warm werden.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren
GEO Reise-Newsletter