Blenheim Palace Der größte nicht königliche Adelssitz Englands

Was macht Blenheim Palace so besonders? Und wann sollten Sie eine der größten Schlossanlagen Englands am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Blenheim Palace, England

In den Ausläufern der englischen Cotswolds gelegen, ist Blenheim Palace eine wahre Erscheinung

Wo liegt Blenheim Palace?

Das imposante Barockschloss liegt in der englischen Grafschaft Oxfordshire am Fluss Glyme. Die Anlage bildet den östlichen Zipfel der Cotswolds und liegt rund 15 Kilometer nördlich von Oxford.

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht die bekannte Schlossanlage besonders?

Blenheim Palace ist der größte nicht königliche Adelssitz in Großbritannien - und wurde unter Königin Anne für John Churchill, 1. Duke of Marlborough als Belohnung für seine kriegerischen Erfolge gebaut. Die barocke Schlossanlage sollte seine Besucher vor allem überwältigen und beeindrucken. Dafür sorgte Englands wohl bekanntester Barock-Architekt, Sir John Vanbrugh, der Blenheim Palace entwarf. Eine 20 Meter hohe Decke überspannt die Haupthalle, die in einen großen, mit Fresken verzierten Salon führt. Stattliche 12.000 Quadratmeter beträgt die Wohnfläche des Schlosses, das von einer ebenfalls aufwendig gestalteten Gartenanlage umgeben ist: Eine durchaus vorzeigbare Kinderstube für Sir Winston Churchill, der in Blenheim Palace als Nachfahre des Dukes geboren wurde. Ihm und seinem Leben vor Ort widmet sich eine Sonderausstellung sowie ein Rundwanderweg auf dem Gelände.

Blenheim Palace zählt seit 1987 zum Weltkulturerbe des UNESCO und ist auch in der Filmindustrie eine gern gesehene Kulisse. So wurden hier bereits Szenen für Harry Potter, James Bond, Cinderella oder Transformers gedreht. Bis heute befindet sich die Schlossanlage in Privatbesitz.

Wann ist die beste Reisezeit für Blenheim Palace?

Blenheim Palace ist das gesamte Jahr über für die Öffentlichkeit zugänglich. Wer sich nicht nur im Inneren der Schlossanlage umsehen möchte, sollte an einem sonnigen Tag kommen und noch einen Spaziergang durch die weitläufigen Gartenanlagen machen.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren
GEO Reise-Newsletter