Nor Yauyos-Cochas Dieses Schutzgebiet ist eins der bestgehütetsten Geheimnisse Perus

Was macht Nor Yauyos-Cochas so besonders? Und wann sollten Sie das einsame Flusstal am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Rio Canete in Peru

Abertausende kleine Wasserfälle und Lagunen bilden die Gewässer der beiden Flüsse Cañete und Cochas-Pachacayo im peruanischen Schutzgebiet Nor Yauyos-Cochas

Wo liegt Nor Yauyos-Cochas?

Abseits der touristischen Routen befindet sich das Landschaftsreservat Nor Yauyos-Cochas im peruanischen Andenhochland. Das Naturschutzgebiet liegt rund 200 Kilometer von Lima entfernt. Doch trotz der kurzen Distanz gilt die Anreise als abenteuerlich und anstrengend. Der beste Ausgangsort für Wanderungen in der Umgebung ist Huancaya. Mindestens sechs Stunden sollten mit den lokalen Bussen ab Lima dorthin eingeplant werden. 

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht Nor Yauyos-Cochas besonders?

Peru erfreut sich nichtzuletzt aufgrund des Machu Picchu an wachsenden Touristenzahlen. Doch die meisten Reisenden konzentrieren sich auf wenige ausgesuchte Orte, die bereits gut erschlossen sind und so hütet der Andenstaat wunderschöne Geheimnisse wie das Schutzgebiet Nor Yauyos-Cochas. Auf einer Fläche von über 2000 Quadratkilometern beherbergt das Landschaftsreservat andenspezifische Pflanzen und Tiere wie den Andenfuchs, die Andenente und Reiher. Die Flüsse Cañete und Cochas-Pachacayo schlingen sich durch das Gebiet und stürzen sich immer wieder malerisch über treppenartige Kaskaden und speisen tiefe Lagunen. Als besonders schön gelten die Wasserfälle Cascadas de Cabracancha und die Laguna de Papacocha nahe der Ortschaft Vilca. Das smaragdschimmernde Wasser lässt die sonst karge Bergwelt zum Leben erwachen. Cascadas de Cabracancha.

Wanderer finden in Nor Yauyos-Cochas ein einsames Eldorado und trotz der Abgelegenheit immer wieder Unterkünfte am Wegesrand. ausgewählte Anbieter organisieren ab Lima auch Paddeltouren durch das Gebiet.

Wann ist die beste Reisezeit für Nor Yauyos-Cochas?

Wer Nor Yauyos-Cochas mit Sonne und trockenen Füßen erkunden möchte, plant seinen Besuch am besten zwischen Mai und Oktober. Dann ist die Regenzeit in Peru vorüber und die Sonnenstunden werden mehr.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren
GEO Reise-Newsletter