Mantua Eine herrschaftliche Schönheit umgeben von Seen

Was macht Mantua so besonders? Und wann sollten Sie die mittelalterliche Stadt am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Mantua in Italien

Der Romantik von mantua konnte William Shakespeare nichts abgewinnen. In seiner Tragödie Romeo und Julia ist Mantua jener Ort, an den Romeo verbannt wird

Wo liegt Mantua?

Die malerische Stadt Mantua liegt in der Lombardei im Norden Italiens. Drei künstliche Seen, Lago Superiore, Lago di Mezzo, Lago Inferiore und Lago Paiolo umgeben Mantua. Sie alle werden vom Fluss Mincio gespeist. Ausflüge lassen sich mit der Regionalbahn, dem Bus oder dem Auto schnell unternehmen: Verona, Bologna und der Gardasee sind schließlich gerade mal eine Stunde Fahrt entfernt.

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht die Stadt in Norditalien besonders?

Obwohl die UNESCO im Jahr 2008 Mantua gemeinsam mit der rund 30 Kilometer entfernten Stadt Sabbioneta zum Weltkulturerbe kürte, gelten die Städte unter Touristen eher als Geheimtipp. Das beeindruckende Stadtbild Mantuas setzt sich aus mittelalterlichen, neoklassistischen sowie aus dem Zeitalter der Renaissance stammenden Gebäuden zusammen. Die abwechslungsreichen Bauten stammen von der Herrschaftszeit (14. bis 18. Jahrhundert) der Familie Gonzaga, welche unter anderem den Herzogspalast in Mantua, den Palazzo Ducale, errichtete. Der Gebäudekomplex erstreckt sich über fast 35.000 qm. Seine 500 mit Fresken geschmückten Säle wurden von Künstlern wie Giulio Romano, Raffaello und Mantegna gestaltet.

Das Leben in Mantua spielt sich besonders um den Marktplatz von Mantua, der Piazza delle Erbe, ab sowie in den Gassen im Zentrum der Stadt. Auf den Speisekarten in den Restaurants unbedingt nach der regionalen Spezialität Tortelli (mit Kürbis gefüllten und in Amaretto geschwenkten Teigtaschen) Ausschau halten!

Wann ist die beste Reisezeit für Mantua?

Zwischen Mai bis September klettern die Temperaturen in Mantua auf über 20 Grad Celsius. Besonders in den warmen Sommermonaten lohnt sich eine Reise nach Mantua - die beste Zeit, um noch einen Bade- oder Segelausflug an den Gardasee zu unternehmen oder mit einem Eis in der Hand durch die Stadt zu schlendern.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren
GEO Reise-Newsletter