Zipser Burg, Slowakei Diese märchenhafte Burg liegt mitten in Europa

Was macht die Zipser Burg so besonders? Und wann sollten Sie eine der größten Burganlagen Mitteleuropas am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Zipser Burg, Slowakei

Die Zipser Burg diente schon einigen Märchen- und Fantasyfilmen als Kulisse

Wo liegt Zipser Burg?

Die Zipser Burg liegt im Nordosten der Slowakei in der Gemeinde Žehra. Die nächste größere Stadt ist Spišská Nová Ves.

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht die Zipser Burg so besonders?

Laut dem Guinness Buch der Rekorde liegt hier, inmitten der von sanft geschwungenen Hügel geprägten Landschaft, nach der Prager Burg die zweitgrößte Burganlage in Mitteleuropa. Die Zipser Burg erhebt sich auf einem felsigen Travertinkegel in 630 Metern Höhe. Allein ihre Außenmauern nehmen eine Fläche von 41.426 Quadratmetern ein. Die Hügelkette in der heutigen Slowakei war Ausgrabungen zufolge bereits zur Zeit der Kelten besiedelt. Die Zipser Burg wurde allerdings erst im 12. Jahrhundert erbaut und als Verwaltungssitz der Grundherren von Zips genutzt. In der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts baute der neue Besitzer Stefan Zapolya die Burg zu einem repräsentativen Adelssitz um. So entstanden auf der vier Hektar großen Anlage ein Palast, ein Rittersaal und eine Kapelle. Auf der Zipser Burg wurde auch sein Sohn Johannes geboren, der später König von Ungarn wurde. Nach zwei verheerenden Bränden wurde die Burg im 18. Jahrhundert endgültig verlassen. Sie verfiel nach und nach zu einer Ruine und wurde erst in den 1970er-Jahren von Denkmalschützern aus ihrem Dornröschenschlaf erweckt. Und die aufwendigen Arbeiten haben sich gelohnt, seit 1993 zählt die Zipser Burg zum Weltkulturerbe der UNESCO und beherbergt heute ein Museum. Zudem erläutert der um die Burgruine führende Lehrpfad Sivá Brada – Dreveník an acht Stationen Wissenswertes über die Geschichte der umliegenden Natur.

Wann ist die beste Reisezeit für die Zipser Burg?

Die Jahreszeit ist fast egal, denn den Zipser Burg weiß in allen Wetterlagen zu überzeugen. Allerdings lohnt es sich, früh aus dem Bett zu steigen und dem Zusammenspiel des aufsteigenden Nebels und der Sonne rund um die Festung zu zusehen.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren
Zur Startseite
GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben