Kanada Magdalenen-Inseln: Der perfekte Ort für Ruhesuchende

Was macht die Magdalenen-Inseln so besonders? Und wann sollten Sie die Inselkette im Sankt-Lorenz-Golf am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Magdalenen-Inseln, Kanada

Die ersten Bewohner der Magdalenen-Inseln waren Schiffbrüchige und Auswanderer aus Europa

Wo liegen die Magdalenen-Inseln?

Die kanadische Inselgruppe liegt zwar näher an den Landesteilen New Brunswick und Nova Scotia, zählt aber zu der Provinz Québec. Das Gebiet der Inselkette erstreckt sich im Südosten des Sankt-Lorenz-Golfs über 206 Quadratkilometer und zählt neun Hauptinseln sowie zahlreiche kleinere Eilande. 

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht die Magdalenen-Inseln so besonders?

Einige der lang geschwungenen Buchten sehen den ganzen Tag kaum eine Menschenseele. Mit fast 300 Kilometern Strand und rund 13.000 Einwohnern, die sich auf die neun Hauptinseln verteilen, ist das nicht verwunderlich, auch wenn sich ein Großteil des Lebens der Insulaner am und auf dem Wasser stattfindet. Die meisten Familien leben von der Fischerei, insbesondere der Hummer gilt auf den Magdalenen-Inseln als das Objekt der Begierde. Aber auch wer eher Ruhe statt Fisch sucht, ist auf den Magdalenen-Inseln genau richtig. Große Weideflächen, verträumte Fischerdörfer, Steilhänge und zahlreiche Buchten laden zum Wandern und Verweilen ein. Und wenn Sie sich dann doch mal nach etwas Adrenalin sehnen, können Sie rund um die Küste om Packeis geformte Höhlen bei Kajakexpeditionen oder Coasteering-Abenteuern erkunden. Die Magdalenen-Inseln lassen sich per Fähre von der Prinz-Eduard-Insel erreichen. Der Flughafen der Inselgruppe liegt auf der Îles-du-Havre-aux-Maisons.

Wann ist die beste Reisezeit für die Magdalenen-Inseln?

Wer so viel Zeit wie möglich an der frischen Luft verbringen möchte, sollte in den Sommermonaten kommen. Allerdings klettert auch dann das Thermometer selten über 20 Grad. Im Juli wird der Abschluss der Hummersaison von den Einwohnern mit einem großen Fest gefeiert, bei dem auch Besucher willkommen sind.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren
Zur Startseite
GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben