Andalusien Sierra de Grazalema: Wandern in Spaniens schönen Schluchten

Was macht die Sierra de Grazalema so besonders? Und wann sollten Sie die Gebirgsregion im Südwesten Spaniens am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Sierra de Grazalema

Blick auf die kleine Ortschaft Grazalema. Sie liegt im Herzen der gebirgigen Landschaft der Sierra de Grazalema

Wo liegt die Sierra de Grazalema?

Die Gebirgsregion Sierra de Grazalema liegt im Südwesten Spaniens und erstreckt sich mit einer Fläche von rund 520 Quadratkilometern über die andalusischen Provinzen Cádiz und Málaga. 1984 wurde das Gebiet zum ersten Naturpark Andalusiens erklärt.

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht die Sierra de Grazalema so besonders?

An kaum einem anderen Ort in Spanien regnet es so häufig, wie in der Gebirgsregion Sierra de Grazalema. Doch während häufige Regenfälle für viele ein Ausschlusskriterium bei der Urlaubsplanung darstellen, sind es eben diese Niederschläge, die Andalusiens spektakuläres Bergmassiv geformt haben. Über Jahrhunderte hinweg ist hier aufgrund der starken Regengüsse ein eindrucksvolle Karstlandschaft entstanden mit tiefen Schluchten und einem unterirdischen Fluss- und Höhlensystem.

Für Outdoorfans stellt die Berglandschaft einer der schönsten Wanderregionen Europas dar. Die Bergpfade führen hier durch Tannenwälder, vorbei an 400 Meter hohen Kalksteinhängen, durch prähistorische Grotten und schließlich rauf zu den höchsten Gipfeln des Naturparks. Die Bewohner der Sierra de Grazalema haben ihre Häuser entlang der Berghänge des Gebirgsmassivs errichtet. Ihre "weißen Dörfer", die Pueblos Blancos, sind unbedingt einen Besuch wert und bieten tolle Ausblicke auf die Gebirgslandschaft.

Wann ist die beste Reisezeit für die Sierra de Grazalema?

Die Sierra de Grazalema zählt zu den regenreichsten Regionen in Spanien, deshalb ist hier zu jeder Jahreszeit mit kurzen Schauern zu rechnen. Nichtsdestotrotz bleiben die Temperaturen meist sehr mild. Während es zwischen Juni und August beim Wandern etwas zu heiß werden könnte, ist das Klima in den Herbstmonaten perfekt für Outdoor-Aktivitäten geeignet.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren
Zur Startseite
GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben