Bouillon Hier genießt man den schönsten Ausblick Belgiens

Was macht Bouillon so besonders? Und wann sollten Sie den kleinen Ort in den Ardennen am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Bouillon in Belgien

Wo liegt Bouillon?

Die Gemeinde Bouillon liegt im Südosten Belgiens unweit der französischen Grenze in den Ardennen und schmiegt sich an die Ufer der Semois.

Inspiration für Ihre nächste Reise

Was macht Bouillon so besonders?

Dominiert wird das Ortsbild von der gleichnamigen Burg, die sich über drei Bergkuppen oberhalb von Bouillon zieht. Sie gilt mit ihren Gewölbesälen und den diversen Gängen als das älteste und interessanteste Relikt des Feudalsystems in Belgien. Wer Bouillon besucht, kommt an einem Besuch auf der Burg nicht drum herum. Besonders stimmungsvoll sind die Führungen am Abend, wenn die Gänge von Kerzenschein erleuchtet sind. Die Semois lädt zu Paddeltouren durch die Ardennen ein und einer der schönsten Ausblicke Belgiens liegt ebenso direkt um die Ecke. Am sogenannten Grab des Riesen zieht die Semois eine schöne Schleife durch die hügelige Landschaft.

Wann ist die beste Reisezeit für Bouillon?

Bouillon ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert, doch entfaltet die Region all ihre Facetten in den Sommermonaten, dann wenn der Fluss Semois zu einem Bad oder einer Kanutour einlädt.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren
Zur Startseite
GEO Reise-Newsletter