Kölner Dom

Während der Öffnungszeiten tummeln sich etwa 20.000 Touristen pro Tag im Innenraum des Kirchenschiffes. Damit gehört der Kölner Dom zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Wer den Kölner Dom hingegen ganz in Ruhe erleben möchte, sollte während der Deutschland-Spiele kommen - dann ist nämlich deutlich weniger los.

Und auch auf eine Führung durch den Dom muss man nicht verzichten: Mit der neuen Audio-App des Gotteshauses können sich Besucher an zehn Stationen von Dompropst Gerd Bachner Impulse geben lassen. Am Eingangsportal bietet das Personal bei Bedarf kostenlose Kopfhörer an.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben