Bauarbeiten 1873

Der Bau der Brücke begann bereits am 3. Januar 1870: Zuerst wurden die Fundamente für ihre Türme und Verankerungen gelegt. 1873 ragten bereits die Kabel über den East River.

Spaziergänger auf der Brooklyn Bridge, 1894

Die Brücke wurde nach über zehn Jahren Bauzeit am 24. Mai 1883 eröffnet. Das Foto zeigt, wie Menschen im Jahre 1894 über den Fußweg flanieren - man beachte ihre damals zeitgemäße Kleidung

Straßenverkehr auf der Brücke, 1897

Mit der gerade erst beginnenden Massenmobilisierung nimmt auch der Verkehr auf der Brücke zu. Auf dem East River fährt ein Dampfschiff

Brooklyn Bridge, 1900

Um das Jahr 1900 waren Grundstücke in der Nähe des Bauwerks sehr begehrt. Betrüger gaben sich als Besitzer aus und verkauften Grundstücke an ahnungslose Reiche. Bis heute gilt "selling the Brooklyn Bridge" als geflügeltes Wort im Englischen für das Ausnutzen von Gutgläubigkeit

Segelschiffe unter der Brooklyn Bridge, 1903

1903 hat die Dampfschifffahrt noch nicht die Segelschiffe verdrängt, gleich drei schaukeln unter dem hohen Bogen der Brücke

Spaziergänger auf der Brooklyn Bridge, 1902

Mit den Jahrzehnten verändern sich auch die Modetrends - Hüte sind 1902 allerdings noch immer angesagt

Malerarbeiten an der Brooklyn Bridge, 1914

Eine ewige Baustelle: Die Brooklyn Bridge muss bis heute ständig gewartet werden. Das Foto zeigt Maler bei ihrem Drahtseilakt im Jahre 1914

Brooklyn Bridge und Manhattan Bridge, 1916

Am 31. Dezember 1909 bekam die Brooklyn Bridge eine Schwester: Die Manhattan Bridge überspannt den East River zwischen Lower Manhattan (Chinatown) und Brooklyn, das Foto zeigt die beiden Brücken im Jahr 1916

Brooklyn Bridge, 1962

1962 passierte der Flugzeugträger USS Constellation die Brooklyn Bridge. Dafür musste die Antenne des gigantischen Schiffes abmontiert werden

Brooklyn Bridge, 1982

Die pulsierende New Yorker Skyline von 1982: Sofort fallen die Twin Towers des World Trade Centers auf. Das Foto wurde von einem der Brückentürme aufgenommen

Brooklyn Bridge, 1982

Der Charme der Achtziger: Hinter Geschäftsgebäuden aus dem 19. Jahrhundert an der Camden Plaza erhebt sich der Brückenturm der Brooklyn Bridge. Im Vordergrund wecken die Autos Erinnerungen aus den Filmen dieser Zeit

Brooklyn Bridge und Tribute in Light, 2013

Ein Denkmal aus Licht: Am Ground Zero des 2001 zerstörten World Trade Centers strahlen blaue Lichtsäulen in den Himmel und erinnern an die Opfer des verheerenden Terroranschlags. Die Brooklyn Bridge wirkt mit ihren 135 Jahren Geschichte wie eine Konstante durch die Zeiten

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben