Angels Landing Wer diesen Berg besteigen will, sollte schwindelfrei sein

Was macht Angels Landing so besonders? Und wann sollten Sie die Felsformation am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Angels Landing, Zion-Nationalpark, Utah, USA

Wer diesen Blick genießen möchte, muss eine recht anstrengende Wanderung auf sich nehmen

Wo liegt Angels Landing?

Angels Landing ist eine Felsformation im Zion-Nationalpark und liegt im amerikanischen Bundesstaat Utah.

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht die Felsformation in den USA so besonders?

Der Berg Angels Landing (dt. „Landeplatz der Engel“) macht seinem Namen alle Ehre, denn nur die wenigsten erreichen diesen spektakulären Aussichtsort. Allen, die den schwierigen Aufstieg zu dem 500 Meter hohen Felssporn meistern, raubt spätestens die Aussicht schließlich den Atem! Von dort zeigen sich die rot-schimmernden Felsvorsprünge in ihrer vollen Schönheit, während sich der Virgin River um eine schmale rote Felsmauer schmiegt. Der außergewöhnliche Canyon-Gipfel ist über einen rund vier Kilometer langen Wanderweg zu erreichen. Ausgangspunkt der Tageswanderung ist "The Grotto". Von dort führt der Weg zuerst über einen asphaltierten Weg die Schlucht hinauf. Die letzten Meter der Wanderroute treiben selbst geübten Wanderern Schweißperlen auf die Stirn.

Wer nicht absolut schwindelfrei ist, sollte seine Wanderung lieber am Scouts Lookout beenden. Der Grat bis zur Spitze des Angels Landing führt über einen sehr schmalen Felskamm. Die Route wird zusätzlich mit einer Metallkette gesichert. Kleiner Tipp: Festes Schuhwerk, Sonnencreme und Jacke mitnehmen! Während man die meiste Zeit in der brühenden Sonne über schwierige Felspassagen wandert, kann es in den schattigen Schluchten durchaus frisch werden.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren

Wann ist die beste Reisezeit für Angels Landing?

Fast das gesamte Jahr über ist der Südwesten der USA wie ausgetrocknet. Die beste Reisezeit liegt deshalb im Frühling oder Herbst, da es in den Sommermonaten unerträglich heiß werden kann.

GEO Reise-Newsletter