Die Grüne Palme

Der Preis für sanften Tourismus: FUTOURIS.

In dieser "Brancheninitiative für Nachhaltigkeit" engagieren sich seit 2009 Tourismusfirmen mit Projekten in aller Welt für Umweltschutz und bessere Lebensverhältnisse an den Reisezielen. Als ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender des Vereins amtierte die letzten fünf Jahre Andreas Koch. "Nachhaltigkeit zum Anfassen", erklärt Andreas Koch das Prinzip der "Futouristen".

Reisende können ein Umweltschutz oder Bildungs-Projekte im Urlaub besuchen. Vor allem aber sollen die Menschen vor Ort davon profitieren: ob vom Korallenschutz in Curaçao oder der Rettung von Tempeln in Kambodscha. Ob durch Schulung von Bike-Guides in den Townships von Kapstadt oder die Ausbildung von Waisenkindern in Thailand. Für all diese Projekte übernehmen Futouris-Partner eine Patenschaft, damit ihre Mitarbeiter die Kunden am Schalter besser für nachhaltige Reisen begeistern können.

www.futouris.org

GEO Reise-Newsletter