Aktiv- und Geniessereisen

1. Platz: IRAN – TREKKINGREISE: GOLESTAN, ELBURS UND KASPISCHES MEER / NOMAD REISEN / 90 PUNKTE

Und noch einmal der Iran: Ein überraschendes neues Reiseland und intensive Naturerlebnisse in bislang unzugänglichen Landschaften – diese Kombination fand unsere Jury ausgezeichnet. Im Elburs-Gebirge im Nordosten, nicht weit von der Grenze zu Turkmenistan, durchstreifen die Reisenden eines der letzten Reviere Persischer Leoparden, die dort Gämsen und Gazellen jagen. Am Kaspischen Meer beobachten sie riesige Flamingo- und Pelikan-Kolonien, die in der Lagune von Mian Qaleh nach Nahrung suchen. Beim Pferde-Trekking im Golestan-Nationalpark zelten sie in nebelverhangenen Wäldern und tiefen Schluchten, geführt von ehemaligen Wilderern, die, wie rund 50 weitere Dörfler, für die „Turkmen-Öko-Lodge“ im Dorf Tutul-e Tamak arbeiten. Das sorgsam renovierte traditionelle Lehmhaus dient der höchstens zwölfköpfigen Gruppe als Basiscamp im ältesten Nationalpark des Landes, wo die Gäste zugleich den Alltag und die Kultur einer typisch nordiranischen Dorfgemeinschaft kennenlernen: Web- und Filzkunst, Pferdehaltung und Imkerei – und die Klänge der Dotar, der zweisaitigen Laute zentralasiatischer Völker.

15 Tage ab 2745 €, Tel. 06591-94 99 80, www.nomad-reisen.de

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben