Aktiv- und Abenteuerreisen

1. Platz: Tadschikistan-Expedition / NOMAD-REISEN / 97 Punkte

„Bam-i Dunya“ nennen die wenigen Bewohner das wilde, ursprüngliche Hochgebirge im östlichen Tadschikistan: "Dach der Welt". Bekannt ist es als Alai-Pamir, ein Gebiet etwa anderthalbmal so groß wie die Schweiz und erst 1928 von einer deutsch-russischen Expedition erforscht. Auf deren Route fahren und wandern die Teilnehmer dieser Reise. In Jeeps lassen sie sich auf Schlaglochpisten durchrütteln und durchqueren Täler mit reißenden Flüssen. Sie übernachten in traditionellen Pamir-Häusern, in Jurten und mitgeführten Zelten. Drei Tage Trekking führen um einen See, der 1911 nach einem starken Erdbeben entstanden ist. Die wenigen Basare, auf die die Reisenden treffen, sind in diesen entlegenen Weiten karg bestückt – umso überwältigender ist die Gastfreundschaft der Pamiri, von der schon frühere Forscher und Reisende berichteten. Eine Pionierreise in eine zu entdeckende Bergregion Asiens, urteilte die Jury.

23 Tage ab 3995 €, Tel. 06591-94 99 80, www.nomad-reisen.de

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben