Rund- und Studienreisen

2. Wanderstudienreise Äthiopien / Via Verde - Entdecken und Reisen / 80 Punkte

Im Norden Äthiopiens zeigt die Natur ein biblisches Antlitz. Ein Land der Berge und Hochplateaus, mit Heidelandschaften und Gebirgstälern, tropischem Tiefland und einem der ursprünglichsten Seen Afrikas. Und mit Bauten, die an Wunder grenzen: den Felsenkirchen von Lalibela. Der Geograph und Naturschützer Christian Sefrin hat drei Jahre in Äthiopien gelebt und gearbeitet. Auf seinen Kontakten und Kenntnissen baut diese Wanderreise auf. Sie führt von der Hauptstadt Addis Adeba mit ihren krassen sozialen Gegensätzen in den Nordosten. Die Teilnehmer sollen sich Zeit lassen auf ihrer gut 1700 Kilometer langen Rundtour: für Wanderungen und Aufenthalte in Dörfern, bei ökotouristischen Modellprojekten wie der "Lalibela Hudad Lodge", bei Entwicklungsprojekten und Kaffeebauern. Die Reisenden übernachten mal in Selbstversorger-Herbergen mit Eimerdusche, in einfachen Landhotels, aber auch in einem Nachbau des Kaiserpalasts in der Stadt Ankober. Die Jury lobte besonders die intensive Zusammenarbeit des Veranstalters mit Familien und kleinen, nachhaltig arbeitenden Unternehmen im Land.

18 Tage ab 3160 €; Tel. 0228-92 61 63 90, www.viaver.de

GEO Reise-Newsletter