GEO WILD Unsere extreme Welt: Wie Wasser in der Tierwelt über Leben und Tod entscheidet

Wo es in der afrikanischen Savanne Wasser gibt, sind Elefantenherden oft nicht fern
Wo es in der afrikanischen Savanne Wasser gibt, sind Elefantenherden oft nicht fern
© Adobe Stock/Udo Kieslich
Erdmännchen, Faultiere und Elefanten haben eine Gemeinsamkeit: Sie sind ständig auf der Suche nach Wasser. Dürre und Flut bestimmen über Leben und Tod. Wer zwischen extremer Trockenheit und Regenzeiten überleben will, muss erfinderisch sein

Ob sengende Hitze und extreme Trockenheit oder abgelegene Gegenden in klirrender Kälte: Die Bewohner unseres Planeten müssen mit den unterschiedlichsten Bedingungen zu Rande kommen. Wasser ist dabei eine lebensnotwendige Voraussetzung. Seine Verfügbarkeit bestimmt, wo Leben möglich ist, was auf dem Speiseplan steht und wie der Nachwuchs großgezogen ist. In einer Welt der Extreme bestimmen Dürre und Flut über Leben und Tod. Doch Entwicklung und Adaption tragen zum Überleben bei.

GEO WILD: Unsere extreme Welt: Wie Wasser in der Tierwelt über Leben und Tod entscheidet
mauritius images/Minden Pictures/Juergen & Christine Sohns

Die ganze Dokumentation über die Extreme der Erde sehen Sie bei GEOplus


Mehr zum Thema