Mensch und Tier Der lange Weg bis zum Tod: Wie der Abschied von einem geliebten Haustier gelingt

Mensch und Tier: Der lange Weg bis zum Tod: Wie der Abschied von einem geliebten Haustier gelingt
© mauritius images / EyeEm / Elena González Hontoria
Wer mit einem Tier zusammenlebt, sollte darauf gefasst sein, dass irgendwann die Zeit des Abschieds von seinem Schützling kommt. Die Naturforscherin Elli H. Radinger erklärt, wie der Umgang mit Tod und Trauer gelingen kann

GEO WISSEN: Frau Radinger, haben Sie schon mal um ein Tier getrauert?

Elli Radinger: Ja, mehrfach. Zuletzt um eine Labrador-Hündin, mit der ich 15 Jahre zusammengelebt habe. Nach langer Krankheit musste ich sie einschläfern lassen. Ich spürte eine tiefe Traurigkeit, denn es ist für mich kein Unterschied, ob ein Tier aus meinem Leben verschwindet oder ein mir nahe stehender Mensch.


Mehr zum Thema