Tierfreundschaft Ollie und Dollie: Wie zwei eigenwillige Tauben eine Familie durch den Lockdown begleiten

Ollie steht auf Musik: Als die Scheu vor den Menschen überwunden ist, erweist sich die Wohnung als Abenteuerspielplatz für die Tauben
Ollie steht auf Musik: Als die Scheu vor den Menschen überwunden ist, erweist sich die Wohnung als Abenteuerspielplatz für die Tauben
© Jasper Doest
In normalen Zeiten bereist Fotograf Jasper Doest die Welt auf der Suche nach spektakulären Landschaften. Dann kommt Corona. Und Familie Doest, im Homeoffice, hat plötzlich neue Mitglieder: ein Pärchen Stadttauben
Text: Anja Rützel, Fotos: Jasper Doest

Ollie, der Täuberich, fliegt über das Puppenhaus, als sei er kein Vogel, sondern ein Airbus – mindestens für die Miniatur-Häschen, -Mäuse, -Kätzchen, die in dem Spielzeug leben. Mit leicht schiefem Kopf sitzt er nun auf dem Rand des Tellers im Geschirr-Abtropfgestell, seine Taubengefährtin Dollie schaut von draußen zu und lugt um die Fensterecke in die Wohnung.

Mehr zum Thema