Jack Russell Terrier unter dem Weihnachtsbaum
Ein lebendiges Weihnachtsgeschenk mag entzückend sein. Doch zu selten wird dabei an die Konsequenzen gedacht. Tierheime versuchen nun dem Problem Herr zu werden
Löwe in Not
Als der heranwachsende Löwe Red seine Umgebung erkundet, wird er plötzlich einem Hyänen-Clan umzingelt. Die Chancen stehen schlecht - doch dann taucht sein Kumpel auf
Spürhund beim Training
Dieser Nase entgeht nichts: Bis zu 300 Millionen Riechzellen besitzen Hunde - etwa 60 Mal mehr als der Mensch. Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass die Vierbeiner neben anderen Krankheiten auch Malaria erschnüffeln können und das bereits...
Aal in Robbennase
Forscher auf Hawaii haben zum wiederholten Mal einen ungewöhnlichen Gast in den Nasen von Mönchsrobben gefunden. Nun wollen die Wissenschaftler dem erstaunlichen Phänomen der "Nasenaale" auf den Grund gehen
Daunenjacken, Tierleid
Für wärmende Textilien müssen Gänse weltweit Federn lassen. Doch es gibt mittlerweile Siegel, die Wohlfühlen ohne Tierquälerei versprechen. Was taugen sie?
Emma hilft!
Tiere können Hausgenossen sein, Freunde und Gefährten. Und sie können dabei helfen, Abschied vom Leben zu nehmen. Doch bislang werden Tiere in der Sterbebegleitung - vor allem Hunde und Katzen - nur selten eingesetzt
Tote Esel
In Afrika sind Esel existentiell für das Überleben ganzer Familien. Doch seit einigen Jahren werden die Tiere gewildert - für eine wirkungslose Medizin. GEO.de sprach mit Wiebke Plasse von der Welttierschutzgesellschaft über das Problem und Hilfe...
Bachforelle
Jedes Jahr im Sommer sterben in der Alpenregion Tausende Bachforellen. Über die Ursache rätseln Forscher seit Jahrzehnten. Jetzt haben Wissenschaftler der TU München ein bislang unbekanntes Virus identifiziert
Totes Rotkehlchen
UN-Biodiversitätskonferenz: Schon mal gehört? Eben! Kaum jemand weiß, dass sich dieser Tage Umweltminister aus aller Welt treffen, um über das Artensterben zu beraten. Dabei geht das Verstummen der Natur uns alle an, sagt der Fernsehjournalist...
Hunderassen
Stupsnase und Kulleraugen: Viele Menschen reagieren entzückt auf extreme Züchtungen bei Hunden und anderen Tierarten. Qualzucht nennen das Tierärzte. Und starten eine Aufklärungskampagne
Kolkraben
Nicht der Wolf ist für Schafe die größte Bedrohung. Sondern der Rabe. Der Bundesverband der Berufsschäfer mahnt trotz vieler toter Lämmer zur Besonnenheit
Schimpanse Robby
In einem sieben Jahre dauernden Rechtsstreit entschied das OVG Lüneburg nun: Zirkus-Schimpanse Robby kommt nicht in eine Auffangstation - sondern bleibt im Zirkus. Jetzt muss die Haltung von Wildtieren in Zirkussen generell verboten werden. Ein...
Metagryne bicolumnata
Es sieht aus wie ein Wolf, ist aber keiner. Nicht einmal annähernd. Was genau dem Naturforscher Andreas Kay im Regenwald Ecuadors vor die Kameralinse gelaufen ist, erschließt sich erst auf den zweiten bis dritten Blick
Malaria-Spürhund beim Training,
Wissenschaftler haben Hunde darauf trainieren können, mit ihren feinen Nasen den Geruch von Malaria zu erkennen. Im Video zeigen die Forscher einen kurzen Ausschnitt ihres Trainings mit Hündin Sally an der Durham University
Braunbär, Spanien
Im Kantabrischen Gebirge leben wieder über 200 Europäische Braunbären – eine Erfolgs­geschichte des Artenschutzes, die sich auch andernorts in Europa wiederholen ließe. Sogar in Deutschland?
Hai-Attacke auf Cape Cod
Joanne Jarzobski kennt die Gewässer und ihre nicht ungefährlichen Bewohner rund um die amerikanische Halbinsel Cape Cod wie ihre Westentasche. Doch kürzlich begegnete sie dem größten Weißen Hai ihres Lebens und drückte genau im richtigen Moment...
Männlicher Eisbär tötet fremdes Junge, um sich mit der Bärenmutter paaren zu können
Beim Wettbewerb der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen werden herausragende Naturfotos geehrt. Das ausgezeichnete Bild des Norwegers Audun Lie zeigt ein bislang selten dokumentiertes Phänomen: Kindstötung unter Eisbären
3Dsculptor / Shutterstock
Von der Internationalen Raumstation bis zum Mars: Diese vier Dokus geben spannende Einblicke in Missionen und Phänomene aus dem All
Babykrake
Als Meeresbiologen vor der Küste Hawaiis umhertreibenden Plastikmüll einsammelten, machten sie inmitten den Unrats eine tragisch-süße Entdeckung: Einen erbsengroßen Tintenfisch
Vogel stirbt durch Vogelabwehrpaste
Um die Vögel von Fensterbänken oder Balkongeländern fernzuhalten, wird immer immer häufiger sogenannte "Vogelabwehrpaste" eingesetzt. Viele Vögel, auch geschützte Arten, verenden nach dem Kontakt qualvoll. Der NABU Sachsen hat die...
Christiane Paul nackt mit einem Fisch
Wenn die Fangzahlen beim Fisch zurückgehen und die Bestände einbrechen, ist das Geschrei groß. Zu Recht. Aber warum ist uns - anders als bei Säugetieren - völlig egal, ob und wie Fische leiden? Ein Kommentar von GEO.de-Redakteur Peter Carstens
Tigerweibchen
13 Menschen soll die Tigerdame T-1 bereits getötet haben. Nach vielen gescheiterten Versuchen, wird das Tier nun auf unkonventionelle Art gejagt: Mit einem Parfüm
Schweine in Massentierhaltung
Tiere kommunizieren mit Wörtern, Sätzen, sogar Redewendungen. Und weil sie uns so ähnlich sind, sagt der Verhaltensforscher Karsten Brensing, haben sie einen Anspruch auf ein sinnvolles und schönes Leben

Seiten

Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben