Das Siegerfoto des „Dog Photographer of the Year Award“ 2018 gelang Monica van der Maden aus den Niederlanden. Sie fotografierte die Deutsche Dogge Noa , während sie in den Morgenstunden nach ihren Besitzern Ausschau hält. Gleichzeitig belegte das Foto den ersten Platz in der Kategorie „Oldies“

Das Gewinnerfoto in der Kategorie „Assistenzhunde“ zeigt den deutschen Schäferhund Rocko und sein Herrchen – ein Veteran, der an einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet. Dean Mortimer hat diese besondere Verbindung zwischen Tier und Mensch in seinem Bild festgehalten

Elinor Roizman aus Israel gewann den ersten Preis in der Kategorie „Hunde beim Spielen“ mit ihrem Bild von der Spitzhündin Lili, die sich an einer Seifenblase am Strand erfreut

Tracy Kidd aus England gewann den ersten Preis in der Kategorie „Hunde bei der Arbeit“. Sie fotografierte eine Gruppe von Arbeitshunden nach Feierabend

Den ersten Platz in der Kategorie „Ich liebe Hunde, weil...“ schoss die Teenagerin Tamara Kedves aus Ungarn. Das Foto zeigt eine Gruppe Border Collies

Das Gewinnerbild der Kategorie „Der beste Freund des Menschen“ zeigt Godji und seinen Besitzer beim Relaxen unter einem Sonnenschirm. Das Bild schoss Joana Matos aus Portugal

Die Britin Carol Durrant gewann den ersten Preis in der Kategorie „Porträt“ mit ihrem Bild dreier Flat Coated Retriever

Dieses Porträt eines drei Monate alten Windhundes brachte Klaus Dyber aus Deutschland den ersten Preis in der Kategorie „Welpen“ ein

Die Amerikanerin Sonya Kolb gewann den ersten Platz in der Kategorie „Gerettete Hunde“ mit ihrem herzerwärmenden Porträt von Cooper, einem Tierheim-Labrador, und seinen neuen Besitzern

Die Elfjährige Mariah Mobley aus den USA gewann mit ihrem Foto von Roxy, einem Deutschen Schäferhund, den Preis in der Kategorie „Young Pub Photographer“

Der zweite Platz in der Kategorie „Oldie“ geht an die Österreicherin Rachele Z Cecchini mit ihrem Foto des geretteten Rüden Nilo

„Die Magie des Lesens“ nennt sich das Foto von der Basilianerin Maria Cristina Nadalin und zeigt Messi, einen Assistenz-Golden-Retriever. Er hilft Kindern sich mehr fürs Lesen zu begeistern

Heidi heißt die junge Chihuahua-Dame, die hier am Strand spielt. Steffi Cousins gewann mit dem Bild den zwieten Preis in der Kategorie „Hunde beim Spielen“

Das zweitplatzierte Foto in der Kategorie „Hunde bei der Arbeit“ zeigt Tarly, einen English Springer Spaniel, im Morgentau des Ashdown Waldes in Südengland. Das Foto schoss Richard Lane

Elise Finney aus England schoss dieses Bild von dem Cocker-Pudel-Mischling Darcy und belegte damit den zweiten Platz in der Kategorie „Ich liebe Hunde, weil...“

Sherilyn Vineyard gewann mit ihrem Foto den zweiten Platz in der Kategorie „Der beste Freund des Menschen“. Ihr Bild zeigt Kodi, einen zehn Jahre alten Golden Retriever und sein Frauchen Susan

Katarzyna Siminiak schoss dieses Bild eines jungen Nova Scotia Duck Tolling Retriever in der polnischen Stadt Posen und wurde dafür mit dem zweiten Platz in der Kategorie „Porträt“ ausgezeichnet

Der zweite Platz in der Kategorie „Welpen“ geht an den Amerikaner Charlie Nunn, der fünf junge Beagles ablichtete

Magda heißt diese Hundedame, die aus einem Tierheim adoptiert wurde. Die Amerikanerin Leslie Plesser gewann mit dem Porträt den zweiten Platz in der Kategorie „Gerette Hunde“

Sienna Wemyss, die Zweitplatzierte in der Kategorie „Young Pub Photographer“, ist gerade einmal 10 Jahre alt. Ihr Bild zeigt ihr Haustier Dallas, ein junger Whippet

Auch Bentley, ein Deutsch-Kurzhaar-Rüde ist nicht mehr der Jüngste. Sein Porträt, geschossen von Philip Wright, belegte den dritten Platz in der Kategorie „Oldies“

Delta heißt der Berger Blanc Suisse, der seit einigen Jahren dem Veteran Dion dabei hilft seine Depressionen zu bewältigen. Für das Foto wurde Craig Turner-Bullock mit dem dritten Preis in der Kategorie „Assistenzhunde“ ausgezeichnet

Geschwisterliebe: Das Foto von Sarah Beeson zeigt wie sich drei Nova Scotia Duck Tolling Retriever beim Spielen eine Frisbee teilen. Das Hundebild erreichte den dritten Platz in der Kategorie „Hunde beim Spielen“

Ian Squire schoss das Foto eines deutschen Schäferhunds, der zum Polizeihund ausgebildet wird. Damit gewann der Brite den dritten Preis in der Kategorie „Hunde bei der Arbeit“

„Zuhause“ betitelt Cheryl Murphy ihr Foto, welches den dritten Platz in der Kategorie „Der beste Freund des Menschen“ belegt. Das Bild zeigt Ruby Woo, eine Golden- Retriever-Dame

Die 18-jährige Niederländerin Kirsten van Ravenhorst gewann den dritten Platz in der Kategorie „Ich liebe Hunde, weil...“ mit ihrem Foto von einem Border Collie

Der Brite Michael M. Sweeney fotografierte Hugo, einen Zwergspitz, an einem regnerischen Tag. Dafür wurde er mit dem dritten Platz in der Kategorie „Porträt“ ausgezeichnet

„Nennen wir es Stehauf-Welpen“ heißt das Foto von Robyn Pope, der mit seinem Bild von „Snickers“ den Dritten Platz in der Kategorie „Welpen“ erreichte

Der dritte Platz in der Kategorie „Gerette Hunde“ geht an die Österreicherin Christina Roemmelt und ihr Foto von Dania, einem ehemaligen Straßenhund aus Spanien

Den dritten Platz in der Kategorie „Young Pub Photographer“ geht an die 11-jährige Maisie Mitford aus England und ihr Bild von Monty, einem Deutsch Kurzhaar

Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben