Sie ist selbst Besitzerin von zwei Tierheim-Katzen. Seitdem habe sich ihre Wahrnehmung gegenüber den Tieren komplett gewandelt und der Griff zur Kamera, um das gemeinsame Leben festzuhalten, sei fast alltäglich geworden, schreibt sie auf dem Foto-Blog Grryo. Eines Tages erzählte ihr eine Freundin von einer verlassenen Armee-Basis nicht weit von ihrem Wohnort in Venedig. Dort soll eine ganze Kolonie von Katzen zu Hause sein. Sabrina Boem fuhr hin und fotografierte stundenlang

Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben