Großfußhuhn

Großfußhühner sind dafür bekannt, dass sie ihre Eier an warmen Stellen in der Erde vergraben. Sie nutzen Geothermie für die Brut. Dieses australische Buschhuhn allerdings nutzt verrottendes Laub, um die Bruttemperatur auf konstant 33 Grad Celsius zu halten

Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben