VG-Wort Pixel

Spanien Gigantische Schildkröte muss mit Bagger vom Strand entsorgt werden


Ein besonderes Strandgut musste die Stadtreinigung der katalanischen Stadt Calella entsorgen: eine tote, mehrere hundert Kilo schwere Lederschildkröte

Lederschildkröten sind die größten lebenden Schildkröten. Ein Exemplar, das an einem Strand von Wales angespült wurde, hatte eine Rückenpanzerlänge von 256 Zentimetern und brachte ein Rekordgewicht von 916 Kilogramm auf die Waage. Wie spanische Medien berichten war das Tier, das in Calella (gute 50 Kilometer von Barcelona entfernt) gefunden wurde, etwa zwei Meter lang und wog 700 Kilogramm. Am Strand sind diese gigantischen Tiere nur bei der Eiablage zu beobachten. Oder sie werden - wie dieses in Calella - tot angeschwemmt.

Da Lederschildkröten im Mittelmeerraum sehr selten sind und dies in der Region schon der zweite Fund in diesem Jahr war, spekulieren Biologen darüber, ob in der Nähe ein Nistgebiet existieren könnte. Das wäre eine tolle Entdeckung, sagte der katalanische Forscher Pere Alzina gegenüber der Zeitung "La Vanguardia". Der Leichnam der Lederschildkröte wurde zur Obduktion in eine Universität in Barcelona gebracht werden.


Neu in Natur