Kuriose Erfindung Mit dem "Pooch Selfie" soll das perfekte Hunde-Foto gelingen

Mit dem Hund ein Selfie machen? Gar nicht mal so einfach. Ein quietschendes Hilfsmittel soll das perfekte Foto mit dem vierbeinigen Freund garantieren - so zumindest die Theorie

Keine desinteressierten Blicke mehr. Mit dem "Pooch Selfie" soll es ganz leicht sein, die der Aufmerksamkeit der Vierbeiner zu gewinnen. Das Prinzip ist simpel: Einfach die Plastikhalterung mit dem Tennisball ans Smartphone klemmen, den Hund rufen – und losknipsen.

Braucht man das wirklich? Nun ja, der Bedarf scheint zumindest da: Mit einer Crowdfunding-Kampagne hatte der Gründer Jason Hernandez vergangenen Herbst die erste Produktion in nur wenigen Tagen finanziert und seine Idee zur Marktreife gebracht. Doch Vorsicht: Einige Nutzer berichten, ihr Fotoversuch sei zum echten Schnappschuss geworden. Der Hund habe sich den Ball samt Smartphone geschnappt...

Eichhörnchen stiehlt Kamera
Tierischer Dieb
Dieses Video wurde von einem Grauhörnchen gefilmt
Der Kanadier Viva Frei ist mit seiner GoPro-Kamera im Westmount Park in Montreal unterwegs, als ein neugieriges Grauhörnchen ihm die Kamera stiehlt und sie mit auf eine Tour durch die Baumwipfel des Parks nimmt. Herausgekommen ist ein rasanter Kurzfilm
Wassersport mit Walen
Video
Wassersport mit Walen
Eigentlich wollte Filmer Jaimen Hudson nur die Wale am Strand von Esperance filmen, als plötzlich ein Stand-Up-Paddler ins Bild kommt
Eine Wanderung und 2660 Selfies
Pacific Crest Trail
Eine Wanderung und 2660 Selfies
Andy Davidhazy ist den Pacific Crest Trail von Mexiko bis nach Kanada gewandert und hat bei jeder Meile ein Selfie von sich gemacht