Die Larven der Theiß-Eintagsfliege graben U-förmige Wohnröhren von bis zu 20 Zentimeter Länge ins Flussbett und durchlaufen dort ihre Entwicklung - hier das Larvenstadium im ersten Jahr