Großmaul

Beim Spielen mit der Kamera reißt diese junge Robbe ihr Maul auf und entlässt noch einen Schwall Blasen ins Wasser

Lange Anna

Am roten Stein nagt der Zahn der Zeit und der Salz des Meeres. Auch die Lange Anna wird irgendwann im Sand der Nordsee verschwinden

Feine Sensorren

Die empfindlichen Haare rund um die Schnauze dienen als feine Sensoren bei der Jagd. Auch seltsame Kameras werden damit untersucht

Guck mal

Robben sind ausgesprochene Charakterköpfe. Während die einen neugierig die Kamera untersuchen...

Spieltrieb

... finden andere diese merkwürdigen Menschenflossen viel spannender.

Auf den Geschmack gekommen

Diese Kegelrobbe tötet regelmäßig Seehunde vor der Insel Helgoland. Die typischen Verletzungen sind auch an anderen Stellen rund um den Atlantik beobachtet worden, konnten aber bisher nicht zufriedenstellend erklärt werden

Entspannt im Wasser

Große Augen, spitze Zähne. Die Kegelrobben vor Helgoland sind in ihrem Element

Basstölpel

Helgoland ist vor allem wegen seiner Vogelwelt bekannt. Neben Trottellummen und Dreizehenmöven nisten hier auch immer häufiger die majestätischen Basstölpel

Stürmische See

Helgoland ist ebenfalls bekannt für die ruppige Überfahrt bei stürmischer See, die meterhohe Brecher an die Insel wirft. An solchen Tagen liegen auch die Robben lieber faul am Strand

Unbekannte Heimat

Auch in unserer Heimat warten unter der Wasseroberfläche noch viele Geheimnisse auf ihre Entdeckung. Es liegt an uns, sie zu suchen ...

Das Buch

"TiefenRausch - Tauchexpedition in eine unbekannte Welt."; Uli Kunz; 132 Seiten; 111 Farbfotos; 35,00 Euro; direkt über den Autor erhältlich

Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben