GEO schützt den Regenwald e.V.

Fotogalerie zum Projekt Zur Bildergalerie

Aufnahmen aus West-Papua, insbesondere dem Projektgebiet Mayalibit Bay auf der Raja Ampat-Insel Waigeo.
Zur Bildergalerie

Die Schönheit der Raja Ampat-Inseln überwältigt, selbst beim Blick aus dem Fenster des Flugzeugs

Zur Bildergalerie

Typischerweise reicht der Wald, der die Raja Ampat-Inseln bedeckt bis hin zum Meer - Strände sind rar

Zur Bildergalerie

Auf dem 880 Meter hohen heiligen Berg Nok leben die Geister der Ahnen, so glauben die Bewohner von Waifoi

Zur Bildergalerie

Syma torotoro, der Gelbschnabelliest, eine der fast 180 Land- und Süßwasservogelarten der Insel Waigeo

Zur Bildergalerie

Noch säumen häufig Mangroven - wie hier in Warkabu am Eingang von Mayalibit Bay - die Küste und dienen vielen Meeresbewohnern als Brutstätte und Kinderstube

Zur Bildergalerie

Im Süden von Waigeo, zwischen der hier gezeigten Siedlung Warsambin und der Bezirkshauptstadt Waisai, gibt es bereits eine Straßenverbindung

Zur Bildergalerie

Riesenmuschel im klaren Wasser der Uferzone von Mayalibit Bay

Zur Bildergalerie

Die meisten Bewohner von Mayalibit Bay sind Christen. In der Siedlung Beo allerdings leben auch viele Muslime

Zur Bildergalerie

Bewohner von Warimak beim Projektbesuch im Februar 2013

Zur Bildergalerie

Zwei alte Freunde: Hanky Goram aus Waifoi (re.) und Silas Louw aus Kabilol

Zur Bildergalerie

Die 35-jährige Naomi Gaman konnte mithilfe des Mikrokredits

die erste Warenlieferung für ihren kleinen Verkaufskiosk bezahlen

Zur Bildergalerie

Elieser Gaman steuert sein neues Longboat für den lokalen Transport von Menschen und Gütern, das er dank eines Projektkredits erwerben konnte

Zur Bildergalerie

Einige Mikrokredite wurden zur Erzeugung von Sago vergeben

Zur Bildergalerie

Bewohner des Hafengebiets von Sorong, Neuguinea, fischen im seichten Wasser mit Handnetzen

Zur Bildergalerie

Vor der Küste bei Sorong ankern zahlreiche Fischer- und Touristenboote

Zur Bildergalerie

Folge der "Zivilisation": Speziell nach den häufigen, sintflutartigen Regengüssen wird Plastikmüll in großen Mengen ins Meer gespült

Zur Bildergalerie

Projektleiter Yohanis Goram bei der Evaluierung der Projektmaßnahmen auf Waigeo im Februar 2013

Zur Bildergalerie

Debora Nunuhuwey ist bei Yayasan Nazaret Papua für die Finanzbuchhaltung zuständig

Zur Bildergalerie

William "Boy" Gaman, einer der Mitarbeiter des Projekts, während der Überfahrt von Sorong nach Waigeo

Zur Bildergalerie

Sebastian Schmidt von der Hochschule Eberswalde absolviert zwischen Oktober 2012 und März 2013 ein Praktikum im Projekt von "GEO schützt den Regenwald" und Yayasan Nazaret Papua

Zur Bildergalerie

Sebastian Schmidt und William "Boy" Gaman beim gegenseitigen Sprachtraining - der Deutsche lernt Indonesisch, der Papua Englisch

Zur Bildergalerie

Mitarbeiter von Yayasan Nazaret Papua (YNP) und Geschäftsführerin Eva Danulat während ihres Projektbesuchs in Waifoi im Februar 2013

Zur Bildergalerie

Florian Freutel (re.) von der Hochschule Eberswalde machte ein Praktikum bei YNP im Jahr 2011

Zur Bildergalerie

Nirgendwo geht die Sonne so schön unter wie in Raja Ampat