Fischzüge vor Afrika
EU-Trawler gehen vor afrikanischen Küsten auf Fang und entziehen, sagen Umweltverbände, einheimischen Fischern die Lebensgrundlage. Fischereiverbände bewerten die Lage ganz anders
Klimaschutz kontra Naturschutz
Die Energiewende ist gut für das Klima - hat aber gravierende Auswirkungen auf Landschaft und Umwelt. Ein Interview
Aquakultur statt Überfischung?
Fischzucht statt leer gefischter Meere - eine schöne Vision. Doch konventionelle Aquakulturen verschärfen das Problem sogar. Nun suchen Wissenschaftler nach Auswegen
"Goldrausch-Mentalität in der Arktis"
Der Meereskundler Rick Steiner warnt seit Jahren vor den Folgen der Ölgewinnung in der Arktis. Das kommt nicht überall gut an
Algenblüte außer Kontrolle
Ein kanadischer Unternehmer will durch die Düngung des Ozeans Fischbestände vergrößern und das Klima schützen - und erregt Umweltschützer und Wissenschaftler weltweit
Was wissen Sie über Licht?
Was ist Licht eigentlich? Warum ist der Himmel blau? Warum verbrauchen Leuchtdioden weniger Strom als Glühbirnen? Testen Sie Ihr Wissen!
"Zustand der Bestände schlechter als gedacht"
Rainer Froese, Biologe am Kieler GEOMAR-Institut, gilt als kritischer Kopf in der Fischereiforschung. Wir sprachen mit ihm über die Überfischung der Meere - und wie sie abgeschafft werden kann
"Wenn nichts passiert, werden wir seltene Arten verlieren"
Rebellen, Wilderer, jetzt auch noch Ölfirmen: Nicht nur die Berggorillas sind im Virunga-Nationalpark in Gefahr. Im Interview mit GEO.de berichtet der stellvertretende Parkleiter, Ephrem Balole, über eine schwierige Situation
Die richtige Masche
Ein niederländisches Unternehmen bringt die nachhaltige Fischerei voran - mit neuartigen Netzen, die kleine Fische schonen und Treibstoff einsparen.Mit Videos
Fischteiche im Gewächshaus
Was hilft gegen Wasserknappheit und Mangelversorgung in den Metropolen des Südens? Aquaponik - eine grüne Revolution, die Selbstversorgung möglich macht
Schwächen-Evolution
Insektizide vermindern die natürlichen Abwehrkräfte von Pflanzen
"Politischer Abgesang auf das 2-Grad-Ziel"
Während sich das Klima weiter erwärmt, stocken die Verhandlungen in Doha. Dennoch ist das 2-Grad-Ziel unverzichtbar, schreibt Klimaforscher Reimund Schwarze in seinem Gastkommentar
Was wissen Sie über Ozeanografie?
Erkennt ein Satellit Gebirge auf dem Meeresgrund? Wieso schmilzt ein Eisberg auch in minus 1,8 Grad Celsius kaltem Wasser? Und welche ist die mächtigste Meeresströmung? Testen Sie Ihr Wissen!
Eine kurze Geschichte des Kunststoffs
Die Meilensteine der bunten Materie: Vom Steinzeit-Allzweckkleber über Styropor zu den heutigen vollsynthethischen Formen
Fischereipolitik in der Krise
In kaum einem Erdteil sind die Fischbestände so heruntergewirtschaftet wie in der EU. Forscher warnen vor dem Kollaps
Woran die Energiewende scheitern könnte
Der Soziologe, Volkswirt und Nachhaltigkeitswissenschaftler Ortwin Renn über die aktuellen Probleme der Energiewende
"Bienen gehen jeden etwas an"
Der Film "More than Honey" des schweizer Regisseurs Markus Imhoof ist eine fulminante Hommage an ein unentbehrliches Insekt. Ein Interview
Gemalter Protest
Der Künstler Ruppe Koselleck malt seine Bilder mit den klumpigen Hinterlassenschaften von Tankern und Bohrinseln. Von dem Erlös kauft er Aktien des Energiekonzerns BP. Um ihn zu übernehmen
Palmöl statt Regenwald?
Der globale Bedarf an Palmöl wächst rasant. Das ist schlecht fürs Klima und die Artenvielfalt
Mehr Wildnis wagen!
Ungezähmte Natur in Deutschland: eine Illusion. Noch im Nationalpark wird Management betrieben. Aber einige Ökologen gehen jetzt weiter - und fordern Freiräume ohne jeden Eingriff
Das Stromnetz der Zukunft
Smart Grids, intelligente Netze, sollen helfen, grünen Strom möglichst effizient zu nutzen

Seiten