Zentralasien wird wärmer
Warum im Altai-Gebirge die Sakerfalken immer seltener werden - und Argali-Wildschafe bald weniger Platz haben werden als früher
GEO
Was ist eigentlich eine Wüste? Welche tödlichen Gefahren lauern im Wüstensand? Wie bilden sich Oasen? Testen Sie Ihr Wissen!
Was wissen Sie über Wüsten?
Was ist eigentlich eine Wüste? Welche tödlichen Gefahren lauern im Wüstensand? Wie bilden sich Oasen? Testen Sie Ihr Wissen!
Mehr als nur ein Dach über dem Kopf
Über 800 Millionen Menschen auf dieser Welt leben in Slums. Ein 300-Dollar-Haus könnte die Lösung für sie sein
Baumhüter gesucht
Die mongolische Taiga ist nicht nur durch das Klima bedroht. Auch durch von Menschen verursachten Kahlschlag
Der Dammbau zu Gibe
Ein gigantisches Staudammprojekt bedroht das Unesco-Weltkulturerbe Unteres Omo-Tal
Das Problem an der Wurzel
Wie ein simples Bewässerungssystem ein tunesisches Oasendorf retten soll - und nicht nur Datteln gedeihen lässt, sondern auch Zitronen und Gerste
Leben spendender Nebel
Nebel verdeckt die Sicht und macht schlechte Laune - aber nicht so in Namibia. Die wenigen Wüstenbewohner hoffen, dass er bleibt. Denn er ist lebenswichtig
Bäume gegen Katastrophen
Regenfälle und Schlammlawinen haben in den Tälern rund um Rio de Janeiro ganze Dörfer verwüstet. Es wird Zeit, aus der Geschichte zu lernen
Vom Verschwinden der Arten
Lothar Frenz' Buch "Lonesome George" über das Artensterben ist das "Umweltbuch des Jahres" der Deutschen Umweltstiftung. Wir sprachen vorab mit dem Biologen und Autor über Elfenbeinspechte, Riesenalke und Beutelwölfe
Die Schlacht um die Energienetze
In Hamburg tobt ein erbitterter Kampf um die Versorgungsnetze, um die Energiewende - und um die Stimmen der Wähler
Extra schädlich statt extra vergine
Von wegen "jungfräulich rein": Die Olivenölherstellung erzeugt giftiges Abwasser. Das kann zu ernsthafter Umweltbelastung führen
El Hierro wird Ökomodell
Die kleinste kanarische Insel rüstet sich für die Zukunft: Erneuerbare Energie sorgt für Elektrizität und Trinkwasser
Es reicht!
Was kommt nach Wachstum und Konsum? Ganz einfach: Reparieren, teilen, selber machen!
Fremde Energie
Jason Wright, Assistant Professor für Astronomie und Astrophysik, versucht außerirdische Zivilisationen zu entdecken
Was blüht denn da?
Zu welcher Pflanze gehören diese Blüten? Zeigen Sie, wie gut Sie sich im Garten auskennen!
Der Mensch und das Meer: "Noch ist es nicht zu spät"
Der Meeresbiologe Callum Roberts erklärt, warum der größte Lebensraum der Erde in Gefahr ist und wie wir ihn retten können
Roter Teppich für die Natur
Die schönsten Naturaufnahmen werden beim Internationalen Naturfilm-Festival in Innsbruck ausgezeichnet
Immer der Sonne nach
Bertrand Piccard und André Borschberg wollen mit einem Solarflugzeug Amerika überqueren. GEO.de sprach mit ihnen
Die neue Wassermühle
Strom aus Meeresströmungen könnte Millionen von Haushalten mit Energie versorgen. Fünf Kraftgiganten sollen 2015 vor Wales ans Netz gehen
Was wissen Sie über Evolutionsbiologie?
Wie sind Menschen und Menschenaffen miteinander verwandt? Wann starben die Dinosaurier aus? Testen Sie Ihr Wissen!
Exkursion mit Schwarzmilan
Unsere Autorin hat sich im schwäbischen Kochhartgraben die bedrohten Schätze der Natur zeigen lassen
Europas großer Landhunger
Für seinen Konsum verbraucht Europa außerhalb seiner Grenzen noch einmal 40 Prozent seiner Fläche - in Form von Agrarland. Das birgt Risiken für die Exportländer. Aber auch für die EU
Klimaanlagen: Gift im Verkehr
Das neue vorgeschriebene Kältemittel in Autoklimaanlagen ist giftig, brandgefährlich und entweicht in die Atmosphäre
Wärmespeicher in der Tiefe
Was sorgt für Klimaschutz beim Bauen? Dämmung, heißt die gängige Antwort! Doch es geht auch anders
Die Schattenseiten des Lichts
Zur Earth Hour 2013 gingen wieder weltweit die Lichter aus. Gut so!, sagt Merle Pottharst von der TU Berlin. Sie erforscht die Kosten der Lichtverschmutzung in den Städten

Seiten