Leseempfehlungen aus der GEO-Redaktion
Energiewende verstehen, Antarktis schützen, Dinge reparieren: Drei lesenswerte Bücher, vorgestellt von Mitgliedern der GEO-Redaktion
"Beschreibung einer ausblutenden Natur"
Das Bundesumweltministerium veröffentlichte 2014 die Ergebnisse einer beispiellosen Inventur von Arten und Lebensräumen mit europaweiter Bedeutung: "Die Lage der Natur in Deutschland". Wir sprachen darüber mit dem NABU-Experten...
Was bleibt
Vor 30 Jahren schlossen sich die Tore einer Hamburger Pestizidfabrik für immer. Ihr giftiges Vermächtnis wird noch Generationen beschäftigen
Kurzatmiger Ozean
Der Klimawandel bringt die Strömungen der Ozeane durcheinander. In der Folge könnten ganze Ökosysteme zusammenbrechen
Licht bremst Dschungel-Regeneration
Die zunehmende Helligkeit in den Tropen stört nachtaktive Fledermäuse. Mit negativen Folgen für die Waldverjüngung
Achtung, zerbrechlich!
Das Great Barrier Reef vor der Ostküste Australiens ist ein Naturwunder ohnegleichen: die größte von Lebewesen geschaffene Struktur des Planeten. Hat diese Riffwelt eine Zukunft?
"Das ist ein Witz"
Olympia soll nachhaltiger werden, sagt das IOC. Über die Realität in Sotschi sprachen wir mit dem NABU-Mann Tom Kirschey
"Das industrielle System wird zusammenbrechen"
Warum Kleinbauern wichtig sind und wie eine wachsende Weltbevölkerung nachhaltig ernährt werden kann - darüber sprachen wir mit dem Agrarwissenschaftler, Journalisten und Autor Wilfried Bommert
"Landwirtschaft und Ernährungssystem neu denken"
Einen radikalen Kurswechsel in der Lebensmittelproduktion fordert der Biologe Hans Rudolf Herren, Träger des Alternativen Nobelpreises
Bio-Königreich Bhutan
Mit einem staatlichen Bio-Programm setzt die Himalaya-Monarchie auf 100 Prozent ökologischen Landbau
Plastik im See
An den Stränden von Binnenseen und in Kleinlebewesen finden sich große Mengen Kunststoffpartikel
Gericht verlangt Freiheit für "Arctic Sunrise"
Seegerichtshof: Russland muss auch den letzten Greenpeace-Aktivisten ziehen lassen - und das Greenpeace-Schiff "Arctic Sunrise"
Agro-Gentechnik im Schülerlabor?
Kontroverse um Grüne Gentechnik im Biounterricht: Pro und Contra zum Ende des Schulprogramms HannoverGEN
"Der Einfluss der Industrie war noch nie so groß"
Nach Kopenhagen: Kommt der Klimaprozess auf der Warschauer Konferenz wieder in Fahrt? Wir sprachen mit Germanwatch-Chef Christoph Bals
Von Grachten und Sumpfkrebsen
Für Remco Daalder haben die wahren Sehenswürdigkeiten von Amsterdam Schnäbel und Flossen. Oder zumindest Blätter
Ein Vogel mit Verspätung
In Mitteleuropa ist das Kükenfutter immer früher angerichtet - doch der Trauerschnäpper weilt oft noch in Afrika
"Wir müssen die Augen öffnen"
Auf der 2. Global Soil Week in Berlin traf sich die internationale Avantgarde der Bodenschützer. Ein Interview mit Klaus Töpfer
Lichtblick für Afrika?
Mit Solarkiosken bietet der Rechtsanwalt und Unternehmer Andreas Spieß Menschen in der afrikanischen Provinz Zugang zu Elektrizität
Abfallbergbau
Milliarden Euro an Rohstoffen sollen bundesweit in alten Müllkippen stecken. Lohnt der Abbau?
Rätsel um den Regen
In Mexikos Sierra Madre Oriental hängen Mensch und Natur am Tropf. Und der tropft inzwischen immer unregelmäßiger
Zentralasien wird wärmer
Warum im Altai-Gebirge die Sakerfalken immer seltener werden - und Argali-Wildschafe bald weniger Platz haben werden als früher
GEO
Was ist eigentlich eine Wüste? Welche tödlichen Gefahren lauern im Wüstensand? Wie bilden sich Oasen? Testen Sie Ihr Wissen!
Was wissen Sie über Wüsten?
Was ist eigentlich eine Wüste? Welche tödlichen Gefahren lauern im Wüstensand? Wie bilden sich Oasen? Testen Sie Ihr Wissen!
Mehr als nur ein Dach über dem Kopf
Über 800 Millionen Menschen auf dieser Welt leben in Slums. Ein 300-Dollar-Haus könnte die Lösung für sie sein
Baumhüter gesucht
Die mongolische Taiga ist nicht nur durch das Klima bedroht. Auch durch von Menschen verursachten Kahlschlag
Der Dammbau zu Gibe
Ein gigantisches Staudammprojekt bedroht das Unesco-Weltkulturerbe Unteres Omo-Tal

Seiten