Unterwasser-Baulärm: Knall auf Fall
Offshore-Windkraftanlagen sind groß im Kommen. Neben sauberer Energiegewinnung freuen sich Forscher über positive Auswirkungen auf die Ökosysteme im Meer. Doch die Sache hat einen Haken
Was Sie über Algen wissen sollten
Universaltalent oder grüne Gefahr? Die Alge hat viele Facetten. Längst ist sie zur Nutzpflanze für Menschen avanciert. Doch sie kann uns und der Umwelt auch schaden. Neun spannende Fakten rund um die Alge
Das Gute an der "German Angst"
Warum die angebliche "German Angst" in Wahrheit vernünftige deutsche Ingenieurtradition bedeutet. Ein Kommentar
Gegen Atomkraft - 99466 Personen gefällt das!
Umweltaktivisten nutzen selbstverständlich Facebook, Twitter und Co. Die digitale Community ist inzwischen ein wichtiger Treiber der grünen Bewegung
Was wissen Sie über Kunststoff?
Wie viel Plastik wird jedes Jahr hergestellt? In welchem Land sind Plastiktüten verboten? Welcher Kunststoff schädigt die Gesundheit? Testen Sie Ihr Wissen!
Himmlische Klimasünder
Kondensstreifen verstärken den Treibhauseffekt. Und überraschenderweise schlimmer, als die Abgase selbst es tun
Strom auf dem Parkett
Versorger handeln überschüssigen Strom an der Börse. Wie funktioniert die Strombörse? Und treibt Ökostrom den Preis nach oben?
Aus der Mülltonne frisch auf den Tisch
Immer mehr Menschen gehen nachts auf die Suche nach essbarem Abfall. Denn in den Müllcontainern der Supermärkte landet vieles, was noch bedenkenlos genießbar ist
Das Geschäft mit dem Stoff
Ein Großteil der aussortierten Kleidung in Deutschland landet in Altkleidersammlungen. Ein Interview mit Andreas Voget vom Dachverband FairWertung über Geschäftemacherei und Wohltätigkeit
Grüne Oasen oder riskante Altlasten?
Der Wald bekommt derzeit viel Aufmerksamkeit, weitgehend unbeachtet bleiben bislang dagegen Stadtwälder. Im Interview erläutert Geograph Michael Dohlen, wie es den grünen Oasen geht
Berlin summt
Bienenstöcke auf dem Abgeordnetenhaus? Auf der "Schwangeren Auster"? Die Biologin Corinna Hölzer erläutert im Interview, warum sie Imker auf berühmte Hausdächer der Hauptstadt schickt
Mogelpackung Biotüte
Plastiktüten belasten die Umwelt stark. Vermehrt werden sie deshalb mittlerweile auch in einer kompostierbaren Variante angeboten. Doch die biologisch abbaubare Tüte bringt kaum Vorteile
Der Traum von der grünen Rendite
Ökologische Investmentfonds versprechen Wachstum ohne schlechtes Gewissen. Doch was bringen sie wirklich?
Von Karmingimpeln und Blindgängern
Betreten verboten: Auf dem Truppenübungsplatz Putlos wird scharf geschossen. Und doch fühlen sich hier Tierarten wohl, die in der angrenzenden Agrarlandschaft längst heimatlos geworden sind
Artenschutz mit der Sense
Naturschutz paradox: Effektiver Artenschutz funktioniert oft nur durch menschliche Eingriffe in die Ökosysteme. Doch warum bedroht frei wuchernde Natur die Artenvielfalt?
Ökologie: Raps lenkt ab
Die weiten, gelb leuchtenden Felder der Energiepflanze ziehen viele Insekten an - die dann anderswo fehlen
GEO
Defekte Lichtrezeptoren der Netzhaut können mithilfe von Algen-Genen repariert werden
Mit der Wärme rechnen
Lokale Erwärmung kann dem Klima nützen: Wie man Computer und Rechenzentren zum Energiesparen erzieht
GEO
In prosperierenden asiatischen Ländern wird unkontrolliert Asbest verbaut
GEO
Dinosaurier lebten in der Kreidezeit. Hat jetzt das Anthropozän begonnen, das von Homo sapiens dominiert wird?
Energiereiseführer
Nicht Mallorca, nicht Toskana, nicht New York. Dieser Reiseführer stellt die ökologischen Attraktionen Deutschlands vor. GEO.de sprach mit dem Fachjournalisten Martin Frey über sein Buch
Die Ökokriegerin
Sie seilt sich von Brücken ab, klettert auf Strommasten, besetzt Abrissbagger und stoppt Züge mit radioaktivem Müll. Ihre Aktionen richten sich meist gegen die Atomenergie oder Gentechnik. Eine hauptberufliche Umweltaktivistin im Porträt
Das sollten Sie über Kernkraft wissen
Am 26. April 2011 jährt sich der GAU von Tschernobyl zum 25. Mal - und in Fukushima ist die Lage immer noch nicht unter Kontrolle. Wir geben auf Wunsch vieler Leser Antworten auf häufig gestellte Fragen über Stand und Risiken der Atomenergie in...
Bunte Vielfalt statt Monokultur
Wildpflanzen sind nicht nur schön anzusehen - sie eignen sich auch zur Biomassegewinnung. Und damit als ökologische Ergänzung zu tristen Silomais-Monokulturen
"Große Wildbestände schaden dem Wald"
Damit es dem Wald gut geht, müssen die Jäger Reh und Hirsch verstärkt aufs Korn nehmen - meint Elisabeth Emmert, Bundesvorsitzende des Ökologischen Jagdverbands ÖJV
Gute Nachrichten, bitte!
Wie können Menschen für Umweltschutz motiviert werden? Indem Lösungsansätze öfter diskutiert werden, sagen Wissenschaftler - und erzielte Erfolge. Doch das sind nur zwei Strategien
Strom-Ernte mit Gefühl
Ingenieure arbeiten an Technologien, die Windkraftanlagen "intelligenter" und effizienter machen sollen
Licht aus!
Laternen und Leuchtfassaden führen Vögel und Insekten, Reptilien und Amphibien in die Irre. Sie sterben massenhaft oder verändern ihr Verhalten. Die Folge: Das ökologische Netz bekommt Risse

Seiten