VG-Wort Pixel

Grüner Strom Energiewende weltweit


Gut ein Fünftel der globalen Elektrizitätsproduktion stammt inzwischen aus alternativen Energiequellen
Grüner Strom: Windturbinen in Madison
Windturbinen in Madison
© Robert Stebler/Moment Open/Getty Images

Gut ein Fünftel der globalen Elektrizitätsproduktion stammt inzwischen aus alternativen Energiequellen: 22,1 Prozent ihres Stroms bezieht die Welt aus erneuerbaren Energien - 16,4 Prozent davon aus Wasserkraft. Windkraft liefert 2,9, Bioenergie 1,8, Fotovoltaik 0,7 Prozent, Geo- und Solarthermie sowie Meeresenergie kommen zusammen auf einen Anteil von 0,4 Prozent. Gemessen an der absoluten installierten Leistung aus "Erneuerbaren" liegt China, das 24 Prozent der weltweiten Kapazität von rund 1560 Gigawatt stellt, an der Weltspitze, gefolgt von den USA, Brasilien, Kanada und Deutschland.

Grüner Strom: Anteil erneuerbarer Energien 2012 in Prozent
Anteil erneuerbarer Energien 2012 in Prozent
© Geo

Vorangetrieben wird die globale Energiewende aber mindestens ebenso sehr von kleineren Entwicklungs- und Schwellenländern: Im Verhältnis zum Bruttoinlandsprodukt sind die Ökostrom-Investitionen am höchsten in Südafrika, Costa Rica, Nicaragua, Mauritius und Uruguay, das schon im kommenden Jahr 90 Prozent seines Stroms aus erneuerbaren Energien beziehen will.

GEO Nr. 09/14 - Die Suche nach dem Ich

Mehr zum Thema