VG-Wort Pixel

Vorstoß zum Schutz des Regenwaldes So will Norwegen "abholzungsfrei" werden


Norwegen will bei öffentlichen Aufträgen künftig den Schutz des Regenwaldes garantieren. Damit ist es das erste Land, das sich in dieser Weise verpflichtet
Vorstoß zum Schutz des Regenwaldes: So üppig wächst der Regenwald längst nicht mehr überall
So üppig wächst der Regenwald längst nicht mehr überall
© KayaMe / Colourbox

Norwegen will abholzungsfrei werden. Wie die norwegische Stiftung zum Schutz des Regenwaldes berichtet, habe das Parlament eine entsprechende Selbstverpflichtung beschlossen. Demnach sollen öffentliche Aufträge nur noch dann vergeben werden, wenn garantiert sei, dass diese nicht zur Abholzung des Regenwaldes beitragen. Das gelte auch für Produkte - und deren gesamte Lieferkette.

"Deutschland und Großbritannien müssen handeln"

Der Vorstoß sei ein wichtiger Sieg im Kampf gegen die Zerstörung des Regenwaldes, sagt Nils Hermann Ranum von der Rainforest Foundation Norway. Seine Forderung: Andere Länder sollten dem Beispiel folgen. "Besonders Deutschland und Großbritannien müssen handeln", so Ranum.

Mehr zum Thema


Mehr zum Thema