Animation: So stark schmilzt das Eis der Arktis
Eine Animation der amerikanischen Wetter- und Ozeanografiebehörde zeigt eindrücklich, wie sich die Eisdecke der Arktis in den vergangenen Jahren verändert hat
GEO
Die globale Erwärmung lässt das beständige Eis der Arktis drastisch schmelzen. Diese Animation der amerikanischen Wetter- und Ozeanografiebehörde zeigt eindrücklich, wie sich die Eisdecke in den vergangenen Jahren verändert hat
Besseres Wachstum, besseres Klima?
Ein hochkarätiger Report fordert Wirtschaftswachstum - für mehr Klimaschutz. Die These, dass beides zusammengeht, ist nicht neu. Neu ist, dass sie Widerspruch erntet
Wirbelstürme: Seltener und heftiger
Die Zahl der Tage mit Wirbelstürmen nimmt ab. Doch das ist kein Grund zur Entwarnung. Denn die Intensität der Tornados wächst
"Häufiger 40 Grad und darüber"
Ein Gespräch mit Klimaforscherin Daniela Jacob über den 5. IPCC-Sachstandsbericht
GEO
Die Klimaerwärmung bringt die Alpen in Bewegung: Felsmassive bröckeln, Gletscher schrumpfen, Schmelzbäche bedrohen ganze Dörfer. Geologen und Ingenieure versuchen die Gefahren einzudämmen. (c) MedienKontor
"Der Einfluss der Industrie war noch nie so groß"
Nach Kopenhagen: Kommt der Klimaprozess auf der Warschauer Konferenz wieder in Fahrt? Wir sprachen mit Germanwatch-Chef Christoph Bals
Ein Vogel mit Verspätung
In Mitteleuropa ist das Kükenfutter immer früher angerichtet - doch der Trauerschnäpper weilt oft noch in Afrika
Rätsel um den Regen
In Mexikos Sierra Madre Oriental hängen Mensch und Natur am Tropf. Und der tropft inzwischen immer unregelmäßiger
Wie verändert der Klimawandel das Leben auf der Erde?
Die neue Ausstellung "Planet 3.0" im Senckenberg Museum beantwortet viele Fragen rund um den Klimawandel. Der Eintritt ist für GEO-Abonnenten ermäßigt
"Erfreulich wird es nicht"
Mehr Hitzetage, Stürme, Regenfälle: Wie gut ist Deutschland auf die Folgen der Erderwärmung vorbereitet? Ein Interview mit dem Sozialpsychologen Harald Welzer
"Politischer Abgesang auf das 2-Grad-Ziel"
Während sich das Klima weiter erwärmt, stocken die Verhandlungen in Doha. Dennoch ist das 2-Grad-Ziel unverzichtbar, schreibt Klimaforscher Reimund Schwarze in seinem Gastkommentar
Klimawandel: Hamburg probt den Ernstfall
Städte sind für einen Großteil der Treibhausgase verantwortlich. Und bekommen die Folgen der Erderwärmung schon heute zu spüren. Wie Metropolen reagieren können, zeigt die Internationale Bauausstellung in Hamburg-Wilhelmsburg
Die Welt retten mit Facebook
Bücher über den Klimawandel gibt es zuhauf. Weit weniger Beachtung finden moderne Klimaretter, die mit Hilfe von sozialen Netzwerken in Windeseile Allianzen schmieden. Daniel Boese traf solche Menschen in aller Welt
Klimaschutz im Moor
Im Großen Moor bei Gifhorn untersuchen Braunschweiger Forscher den "Atem" einer ehemaligen Sumpflandschaft. Schon heute steht fest: Trockengelegte Moore verursachen in Deutschland ebenso viele Treibhausgas-Emissionen wie der Flugverkehr
GEO
Die indische Flussinsel Majuli im Brahmaputra läuft Gefahr, vom steigenden Wasserspiegel überflutet zu werden. Samstags 19.30 Uhr und Sonntag 13:00 auf ARTE (c)MedienKontor
Meteorologie: Loch im Norden
Die Ozonschicht am arktischen Himmel war 2011 dünn wie nie zuvor. Warum?
Die Schulden der Zukunft
Der Klimagipfel in Durban hat vieles unklar gelassen. Aber doch erreicht, dass weiter unter dem UN-Dach verhandelt wird. Das ist der eigentliche Erfolg der Verhandlungen
Klimawandel lässt Tigersalamander und Passionsfrüchte schrumpfen
Viele Tier- und Pflanzenarten werden kleiner. Sie passen sich so an die global steigenden Temperaturen an
Landunter im Paradies
Schon heute bekommen kleine Inselstaaten die Folgen des Klimawandels zu spüren. Einige von ihnen könnten in den kommenden Jahrzehnten unbewohnbar werden
"Das ist technisch und politisch unmöglich"
Der Klimaforscher und Direktor des Hamburger Climate Service Center, Guy Brasseur, mahnt vor der Klimakonferenz in Südafrika zu Entschlossenheit im Kampf gegen den Klimawandel. Dass wir die Erderwärmung auf zwei Grad begrenzen können, glaubt er nicht
Warum in die Ferne schweifen?
Weil sich das Klima in Europa erwärmt, überwintert die Mönchsgrasmücke, ein Zugvogel, neuerdings zum Teil in England. Wie dieses Verhalten zur Entstehung einer neuen Art führen kann, erklärt der Biologe Martin Schaefer im Interview
Wissenstest: Geo-Engineering
Welche Techniken zur gezielten Klimabeeinflussung werden diskutiert? Welche Rolle spielen Meeresalgen im Klimageschehen? Was ist CCS? Testen Sie Ihr Wissen!
Himmlische Klimasünder
Kondensstreifen verstärken den Treibhauseffekt. Und überraschenderweise schlimmer, als die Abgase selbst es tun
Wissenstest: Gletscher
Wie viele Gletscher gibt es in Deutschland? Welches Land wächst durch die Gletscherschmelze? Wie heißt Tirols höchster Gletscher? Testen Sie Ihr Wissen über die größten Süßwasserspeicher der Welt!
Emissionshandel: Die Luftnummer
Das Geschäft mit CO2-Verschmutzungrechten ist ein Ablasshandel, der auf die Logik des Marktes vertraut. Und dessen Praxis in einen kaum zu durchdringenden Dschungel führt
Cancún, das brüchige Gefäß
Der unerwartete Erfolg von Cancún hat den Multilateralismus gerettet und das weltweite Vertrauen in UN-Verhandlungen gestärkt. Der Klimaschutz selbst ist jedoch nur ein kleines Stück vorangekommen.Ein Kommentar von Torsten Schäfer

Seiten