Tagsüber erzeugen die Solarzellen den Strom für die vier Motoren. Was nicht gebraucht wird, speichern die Akkus für den Nachtflug