Ginseng (Panax ginseng)

Berühmt und bedroht zugleich: Wild wachsender Ginseng gehört zu den am meisten gefährdeten Heilpflanzen weltweit. Die Wurzel soll unter anderem das Immunsystem stärken. In Deutschland und vielen anderen Ländern wird die Pflanze angebaut, doch die Zucht ist schwierig und langwierig. Erst nach sechs Jahren entfaltet Ginseng seine volle Wirkung. Deswegen wird Ginseng weiterhin wild gesammelt - und auch weil es Kunden gibt, die Wildpflanzen eine höhere Heilwirkung zuschreiben. Diese lassen sich dann zu hohen Preisen verkaufen. Der internationale Handel einiger Ginseng-Arten wird überwacht.

Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben