Gewächshäuser, die mit Hilfe von Meerwasser gekühlt und befeuchtet werden, können helfen, die Wüste aufzuforsten

Algen bilden die Basis des Biobrennstoffs der Zukunft - sie produzieren zehn mal so viel Energie wie Soja

Reisfelder in Yuan Yuang: Maßnahmen zur effzienteren Süßwassernutzung sind in vielen Teilen der Welt nötig

Kleine Schritte: Das Pflanzen von Bäumen ist eine Möglichkeit für jeden, selbst an der Verbesserung des Klimas mitzuarbeiten

Eine neue Wasserquelle für durstige Felder: In Israel werden 70 Prozent des gesammelten Abwassers aufbereitet und zur Bewässerung der Felder verwendet, nur durch Maßnahmen wie diese kann der rapide wachsende Wasserverbrauch der Weltbevölkerung gewährleistet werden

Energie, die unsere Bewegungen auf Straßen und Wegen erzeugen, kann z.B. dafür benutzt werden, Wege zu beleuchten (wie hier am St. Paul’s Cathedral, London). In Holland wird dieses Prinzip in einer Diskothek angewandt

Es liegt auf der Hand: All die Energie, die schwitzende Ausdauerfans durch ihre Pedaltritte in Fitnessstudios erzeugen, kann relativ problemlos in den Stromkreislauf gespeist werden. In den USA gibt es bereits Restaurants, die Ihren Gästen anbieten, durch einen Beitrag zur Energielieferung Ihre Rechnung zu mindern

Über 90 Prozent der Ressourcen, die wir der Erde entnehmen, werden innerhalb von sechs Wochen zu Abfall. Wird die Flut der Einwegartikel von Konsumenten und Produzenten nicht eingedämmt, kommen der Recyclingkreislauf und die Müllverarbeitung an ihre Grenzen

Grüne Wände sorgen sowohl in Innenräumen als auch an Fassaden für ein angenehmes Klima

Die bei einer Blitzentladung entstehenden Spannungen sind zwar enorm hoch – es ist aber sehr kompliziert, sie nutzbar zu machen. Verschiedene Forscher arbeiten dennoch daran: So hat ein Team aus Franzosen, Deutschen und Schweizern erste Erfolge damit, Blitze und deren Energie mittels eines Lasers zu kanalisieren

Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben