Noch während er am Baum hängt, treibt der Samen der Roten Mangrove aus. Der torpedoförmige Keimling fällt ab, bohrt sich entweder direkt in den Grund oder trudelt im Wasser, bis er anderswo Wurzeln schlagen kann