Gewitter

"Ein solches Foto kann man nicht planen", sagt Fotograf Markus Mauthe. "Um ein Gewitter perfekt ins Bild zu bannen, muss man zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Dies ist mir in meinen 25 Jahren als Naturfotograf nur einmal gelungen. An der Abbruchkante des Canyonlands-Nationalparks in den USA habe ich die Blitzeinschläge fotografiert, die sich meinem Standpunkt nach und nach näherten. Dabei bemühte ich mich, den Moment nicht zu verpassen, an dem ich besser verschwinden sollte - um später auch noch in der Lage zu sein, von meinen Erlebnissen zu berichten!"