VG-Wort Pixel

Quiz Was wissen Sie über Gewürze?


Wer gerne backt und kocht, sollte auch über die Zutaten Bescheid wissen, die für die besondere geschmackliche Note sorgen. Kennen Sie sich mit Gewürzen aus? Aufgepasst - bei einigen Fragen sind mehrere Antwortenmöglichkeiten richtig

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 8
Früher konnten sich nur Reiche exotische Gewürze leisten. Welches zählt/welche zählen heute noch zu den teuersten der Welt?

a) Safran

b) Zimt

c) Vanille

Frage 2 von 8
„Geh doch hin, wo der Pfeffer wächst“, schimpft der Volksmund. Gern – aber wo genau ist das eigentlich?

a) Madagaskar

b) Indien

c) Indonesien

Frage 3 von 8
Welches Kap passiert man auf der maritimen Gewürzroute?

a) Kap der Guten Hoffnung

b) Kap Hoorn

c) Kap Verde

Frage 4 von 8
Sie könne, warnen Experten, einen „lebensbedrohlichen Schock“ auslösen. Wie heißt die schärfste bekannte Chilischote der Welt?

a) Trinidad moruga scorpion

b) Carolina Reaper

c) Dragon’s Breath

Frage 5 von 8
Welches Kraut steckt in der Maggi-Speisewürze?

a) Liebstöckel

b) Petersilienkraut

c) Keines von beiden

Frage 6 von 8
Welche zwei der folgenden drei Gewürze stammen von verwandten Gewächsen?

a) Galgant

b) Kümmel

c) Ingwer

Frage 7 von 8
In welchem Gewürz ist halluzinogen wirkendes Myristicin enthalten?

a) Muskatnuss

b) Schnittlauch

c) Petersilie

Frage 8 von 8
Woraus gewinnt man Zimt?

a) Aus Zimtblüten

b) Aus Zimtzweigen

c) Aus Zimtwurzeln

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 8
Früher konnten sich nur Reiche exotische Gewürze leisten. Welches zählt/welche zählen heute noch zu den teuersten der Welt?

a) Safran ✔️

b) Zimt ❌

c) Vanille ✔️

"Safran und Vanille" ist richtig.Seit Langem ist Safran das teuerste Gewürz der Welt, die Pflanze mit den violetten Blüten wird vor allem im Iran angebaut, aber auch in Spanien und Griechenland. Für ein Kilogramm Safran braucht man rund 100 000 bis 200 000 handgezupfte Blüten, dafür zahlt man im Handel derzeit zwischen 2000 und 8000 Euro. Doch wegen Ernteausfällen auf Madagaskar ist auch Vanille in diesem Jahr besonders teuer. Im Sommer lag der Preis für ein Kilogramm Vanilleschoten bei gut 500 Euro, einige Jahre zuvor waren es noch rund 20 Euro. Die Schoten enthalten das aromatische Vanillemark.

Frage 2 von 8
„Geh doch hin, wo der Pfeffer wächst“, schimpft der Volksmund. Gern – aber wo genau ist das eigentlich?

a) Madagaskar ✔️

b) Indien ✔️

c) Indonesien ✔️

Alle drei Antwortmöglichkeiten sind richtig.„Geh dahin, wo der Pfeffer wächst“ – damit wünscht man ungeliebte Menschen gern weit weg. Ursprungsland der Körner ist Indien, doch inzwischen wird Pfeffer in vielen Ländern Asiens wie Indonesien angebaut. Aber auch auf Madagaskar ernten Bauern Pfeffer.

Frage 3 von 8
Welches Kap passiert man auf der maritimen Gewürzroute?

a) Kap der Guten Hoffnung ✔️

b) Kap Hoorn ❌

c) Kap Verde ❌

Das Kap der Guten Hoffnung ist richtig.Im Jahr 1497 stach der Seefahrer Vasco da Gama im Auftrag des portugiesischen Königs in See. Er sollte den Weg zu den kostbaren Gewürzen Indiens finden. Dieser führte an der Westküste Afrikas vorbei, um das Kap der Guten Hoffnung herum und über den Indischen Ozean. Dabei passierten Seefahrer auch die Kapverdischen Inseln, die aber Inseln und kein Kap sind.

Frage 4 von 8
Sie könne, warnen Experten, einen „lebensbedrohlichen Schock“ auslösen. Wie heißt die schärfste bekannte Chilischote der Welt?

a) Trinidad moruga scorpion ❌

b) Carolina Reaper ❌

c) Dragon’s Breath ✔️

Dragon’s Breath ist richtig.Der „Atem des Drachens“ wird seit dem Frühjahr 2017 für einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde gehandelt. Die Pflanze ist die Züchtung eines Walisers. Sie erreicht auf der Scoville-Skala, die den Schärfegrad von Paprikapflanzen bestimmt, den Grad von rund 2,5 Millionen – vor dem Verzehr wird gewarnt. Die Schärfe geht auf das Alkaloid Capsaicin zurück. „Carolina Reaper“ hielt den Rekord seit 2013, gefolgt von „Trinidad moruga
scorpion“.

Frage 5 von 8
Welches Kraut steckt in der Maggi-Speisewürze?

a) Liebstöckel ❌

b) Petersilienkraut ❌

c) Keines von beiden ✔️

"Keines von beiden" ist richtig.Zwar wird Liebstöckel als „Maggi-Kraut“ bezeichnet, doch steckt die Pflanze in Wirklichkeit nicht in der flüssigen Würze. Diese enthält unter anderem Salz und Geschmacksverstärker. Und ja, der Geschmack erinnert an Liebstöckel.

Frage 6 von 8
Welche zwei der folgenden drei Gewürze stammen von verwandten Gewächsen?

a) Galgant ✔️

b) Kümmel ❌

c) Ingwer ✔️

Galgant und Ingwer ist richtig.Galgant und Ingwer gehören beide zu den Ingwergewächsen. Verwendet werden die sogenannten Rhizome (Sprossachsen), die unter der Erde wachsen. Der Begriff Galgant wird nicht ganz einheitlich benutzt, meist ist jedoch Thai-Ingwer als Gewürz gemeint.

Frage 7 von 8
In welchem Gewürz ist halluzinogen wirkendes Myristicin enthalten?

a) Muskatnuss ✔️

b) Schnittlauch ❌

c) Petersilie ✔️

Muskatnuss und Petersilie sind richtig.Der Samen des Muskatnussbaums wird ganz oder gemahlen vertrieben, er enthält ätherische Öle, und darin Myristicin. Dieses kann in höherer Dosierung Halluzinationen auslösen. Die „Muskatdroge“ findet sich unter anderem auch in Petersilie, allerdings hauptsächlich in den Samen.

Frage 8 von 8
Woraus gewinnt man Zimt?

a) Aus Zimtblüten ❌

b) Aus Zimtzweigen ✔️

c) Aus Zimtwurzeln ❌

"Aus Zimtzweigen" ist richtig.Zimt wird aus der Rinde von bis zu 18 Meter hohen Bäumen gewonnen, die ganzjährig grün sind. Sie wachsen unter anderem in Sri Lanka, Indien und China. Bei Zimtstangen rollt sich die dünne Rinde der Zweige auf, für das Gewürz wird sie gemahlen.

GEO Magazin Nr. 12/2017 - Wie gut sind wir wirklich?

Mehr zum Thema