VG-Wort Pixel

Wissenstest: Tiere

Warum verändert die Iris der Uhus ihre Farbe? Wie gut riecht der Weiße Hai? Und was ist an Seepferdchen das Besondere? Kennen Sie sich in der Tierwelt gut aus? Prüfen Sie Ihr Wissen in der vierten Folge des großen "GEO-Quiz"!

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 15
Dass alle Haie gut riechen können, ist bekannt. Wie viel Blut müsste man in ein Schwimmbad schütten, damit es der Weiße Hai riechen kann?

a) Eine Tasse

b) Einen Fingerhut

c) Einen Tropfen

Frage 2 von 15
Junge Komodo-Warane leben gefährlich, weil ihre ausgewachsenen Artgenossen kannibalistische Gelüste zeigen. Wohin retten sich die Jung-Warane?

a) In Höhlen

b) Ins Meer

c) Auf Bäume

Frage 3 von 15
Nordamerikanische Moschusochsen lassen sich in einem Blizzard gerne einschneien, um sich vor der Kälte zu schützen. Wie kalt wird es im Schnee höchstens?

a) Minus 5 Grad Celsius.

b) Minus 2 Grad Celsius.

c) Null Grad Celsius.

Frage 4 von 15
Das am schnellsten wachsende Tier kann von einem Tag auf den anderen 66 Kilogramm mehr auf die Waage bringen. Welches Tier wächst so schnell?

a) Der Pottwal

b) Der Blauwal

c) Der Elefant

Frage 5 von 15
Bienen, Fliegen und andere Insekten haben Facettenaugen. Durch wie viele Einzelaugen betrachtet eine Biene die Welt?

a) 1000

b) 5000

c) 10000

Frage 6 von 15
Wie tief kann ein Pottwal ungefähr Tauchen?

a) 1000 Meter

b) 3000 Meter

c) 5000 Meter

Frage 7 von 15
Die Iris von Uhu-Augen ist manchmal zitronengelb, manchmal oragenrot. Woran liegt das?

a) An der Jahreszeit

b) Am Alter

c) An der Nahrung

Frage 8 von 15
Wenn Meeresschildkröten an Land gehen, laufen ihnen oft Tränen aus den Augen. Warum?

a) Der Landgang ist anstrengend.

b) Sie sondern Meerwassersalz ab.

c) Damit sie keinen Sand in die Augen bekommen.

Frage 9 von 15
Seepferdchen sind sehr außergewöhnliche Tiere. Was ist an ihnen das vielleicht Ungewöhnlichste?

a) Es hat keinen Magen.

b) Der Vater trägt die Babys aus.

c) Seepferdchen haben keine Gräten.

Frage 10 von 15
Kiwis riechen streng, rufen laut und können bei Gefahr nicht wegfliegen. Wo ist die Heimat des Kiwi?

a) In Australien

b) In Neuseeland

c) In Tasmanien

Frage 11 von 15
Die Larven von Eintagsfliegen putzen sich nicht, sie wechseln komplett die Kleider. Wie oft kann sich diese Larve häuten?

a) Bis zu 5-mal

b) Bis zu 10-mal

c) Bis zu 40-mal

Frage 12 von 15
Vor allen aus Japan stammen begehrte Zierkarpfen. Wie heißen sie?

a) Sushi

b) Soy

c) Koi

Frage 13 von 15
In Sibirien gibt es eine große Vielfalt an Tieren. Welches gilt aber als der "Herr der Taiga"?

a) Der Kragenbär

b) Der Riesenseeadler

c) Der Amurtiger

Frage 14 von 15
Eine Tierart begleitet die Menschen seit ungefähr 6000 Jahren. Heute gibt es davon etwa 300 Rassen. Welche Tierart ist gemeint?

a) Die Ziege

b) Das Pferd

c) Das Huhn

Frage 15 von 15
Mit diesem Organ kann das Tier riechen, tasten, Blätter pflücken, Sand spritzen, Wasser saugen und Bäume entwurzeln. Zu welchem Tier gehört dieses Organ?

a) Zum Flusspferd

b) Zum Elefant

c) Zum Dromedar

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 15
Dass alle Haie gut riechen können, ist bekannt. Wie viel Blut müsste man in ein Schwimmbad schütten, damit es der Weiße Hai riechen kann?

a) Eine Tasse ❌

b) Einen Fingerhut ❌

c) Einen Tropfen ✔️

Einen Tropfen.Das Riechorgan des Weißen Hais ist ausgeprägter als das anderer Hai-Spezies.

Frage 2 von 15
Junge Komodo-Warane leben gefährlich, weil ihre ausgewachsenen Artgenossen kannibalistische Gelüste zeigen. Wohin retten sich die Jung-Warane?

a) In Höhlen ❌

b) Ins Meer ❌

c) Auf Bäume ✔️

Auf BäumeDort ernähren sie sich zunächst von Eidechsen, Schlangen, Insekten und Vögeln.

Frage 3 von 15
Nordamerikanische Moschusochsen lassen sich in einem Blizzard gerne einschneien, um sich vor der Kälte zu schützen. Wie kalt wird es im Schnee höchstens?

a) Minus 5 Grad Celsius. ❌

b) Minus 2 Grad Celsius. ❌

c) Null Grad Celsius. ✔️

Null Grad CelsiusIn einem Blizzard kann es hingegen bis zu minus 50 Grad kalt werden.

Frage 4 von 15
Das am schnellsten wachsende Tier kann von einem Tag auf den anderen 66 Kilogramm mehr auf die Waage bringen. Welches Tier wächst so schnell?

a) Der Pottwal ❌

b) Der Blauwal ✔️

c) Der Elefant ❌

Der BlauwalEin ausgewachsener Blauwal kann bis zu 150 Tonnen wiegen.

Frage 5 von 15
Bienen, Fliegen und andere Insekten haben Facettenaugen. Durch wie viele Einzelaugen betrachtet eine Biene die Welt?

a) 1000 ❌

b) 5000 ✔️

c) 10000 ❌

5000Spezies mit Facettenaugen verfügen so über ein größeres Blickfeld als das des Menschen. Man merkt dies auch im Alltag. Wenn man zum Beispiel versucht, seine Hand einer Fliege zu nähern. Die Fliege sucht schon lange vor der Berührung das Weite. Das ist für die Fliege im Kampf ums Überleben ungemein vorteilhaft, weil sie den sich nähernden Feinden, schon lange bevor ernste Gefahr droht, entfliehen können.

Frage 6 von 15
Wie tief kann ein Pottwal ungefähr Tauchen?

a) 1000 Meter ❌

b) 3000 Meter ❌

c) 5000 Meter ✔️

5000 MeterJe nach Wasserdruck und Temperatur scheint dabei das Walrat, eine Art Schmiermittel, eine Rolle zu spielen.

Frage 7 von 15
Die Iris von Uhu-Augen ist manchmal zitronengelb, manchmal oragenrot. Woran liegt das?

a) An der Jahreszeit ❌

b) Am Alter ❌

c) An der Nahrung ✔️

An der NahrungDie Augenfarbe des Uhus hängt vom Karotingehalt seiner Nahrung ab.

Frage 8 von 15
Wenn Meeresschildkröten an Land gehen, laufen ihnen oft Tränen aus den Augen. Warum?

a) Der Landgang ist anstrengend. ❌

b) Sie sondern Meerwassersalz ab. ✔️

c) Damit sie keinen Sand in die Augen bekommen. ❌

Sie sondern Meerwassersalz abDie Schildkröten geben so das Meersalz ab, das sie beim Fressen aufnehmen.

Frage 9 von 15
Seepferdchen sind sehr außergewöhnliche Tiere. Was ist an ihnen das vielleicht Ungewöhnlichste?

a) Es hat keinen Magen. ❌

b) Der Vater trägt die Babys aus. ✔️

c) Seepferdchen haben keine Gräten. ❌

Der Vater trägt die Babys ausDas Weibchen deponiert die Eier in der Bauchtasche des Männchens, wo sie anschließend befruchtet werden.

Frage 10 von 15
Kiwis riechen streng, rufen laut und können bei Gefahr nicht wegfliegen. Wo ist die Heimat des Kiwi?

a) In Australien ❌

b) In Neuseeland ✔️

c) In Tasmanien ❌

In NeuseelandDer Kiwi ist der Wappenvogel Neuseelands.

Frage 11 von 15
Die Larven von Eintagsfliegen putzen sich nicht, sie wechseln komplett die Kleider. Wie oft kann sich diese Larve häuten?

a) Bis zu 5-mal ❌

b) Bis zu 10-mal ❌

c) Bis zu 40-mal ✔️

Bis zu 40-malEintagsfliegen verbringen ein bis vier Jahre im Larvenstadium. Nach der Umwandlung zur Fliege leben nur wenige der 800 Arten länger als einen Tag.

Frage 12 von 15
Vor allen aus Japan stammen begehrte Zierkarpfen. Wie heißen sie?

a) Sushi ❌

b) Soy ❌

c) Koi ✔️

KoiDer Preis eines Koi richtet sich nach Form und Farbe der Schuppenflecken.

Frage 13 von 15
In Sibirien gibt es eine große Vielfalt an Tieren. Welches gilt aber als der "Herr der Taiga"?

a) Der Kragenbär ❌

b) Der Riesenseeadler ❌

c) Der Amurtiger ✔️

Der AmurtigerDie Großkatze war 1940 fast ausgerottet. Mitte 1990-er Jahre gab es wieder rund 450 Tiere.

Frage 14 von 15
Eine Tierart begleitet die Menschen seit ungefähr 6000 Jahren. Heute gibt es davon etwa 300 Rassen. Welche Tierart ist gemeint?

a) Die Ziege ❌

b) Das Pferd ✔️

c) Das Huhn ❌

Das PferdWissenschaftler gehen davon aus, dass die Domestikation des Pferdes nicht an einem Ort, sondern unabhängig voneinander an mehreren Orten stattgefunden hat. Wesentliches Indiz hierfür ist die Breite der genetischen Variationen.

Frage 15 von 15
Mit diesem Organ kann das Tier riechen, tasten, Blätter pflücken, Sand spritzen, Wasser saugen und Bäume entwurzeln. Zu welchem Tier gehört dieses Organ?

a) Zum Flusspferd ❌

b) Zum Elefant ✔️

c) Zum Dromedar ❌

Zum ElefantDer Rüssel des Elefanten wird von 40.000 Muskelbündeln bewegt.


Neu in Natur