Foto. stgrafix/Fotolia, Biene
Blütenpracht und Bienenfutter: Dr. Hannes Petrischak, Biologe und Leiter des Geschäftsbereichs Naturschutz bei der Heinz Sielmann Stiftung, erklärt im Video, mit welchen Pflanzen auf dem Balkon und im Garten Sie bestäubende Insekten satt machen
©: elcovalana/Fotolia. Luftverschmutzung - Deutschland
Die EU-Kommission verklagt Deutschland wegen schlechter Luft. Unsere interaktive Karte zeigt, wo die Belastung mit gefährlichen Stickstoffdioxiden besonders hoch ist
Foto: Daniel Vincek/Fotolia, Honig
Welcher Honig ist der nachhaltigste? Dr. Hannes Petrischak, Biologe und Leiter des Geschäftsbereichs Naturschutz bei der Heinz Sielmann Stiftung, erklärt im Video, worauf Sie beim Honig-Kauf achten sollten
Hände waschen mit Seife
Im Bad hat der Seifenspender das gute, alte Seifenstück fast komplett verdrängt. Zu Recht?
Landendes Flugzeug über Rapsfeld
Der Flugverkehr soll grüner werden. Eine tolle Sache, meint GEO.de-Redakteur Peter Carstens. Vor allem für die Industrie
Erdbeeren im Hochbeet
Ein Hochbeet bietet Obst, Gemüse und Kräutern die bestmöglichen Wachstumsbedingungen. Doch was gibt es bei Hochbeeten zu beachten und was säht man wann? Wir verraten, worauf Sie beim Bau eines Hochbeets achten sollten
GEO Saisonkalender Mai
"Die beste Zeit im Jahr ist Mai'n", verkündete schon Martin Luther und wird dabei Zustimmung geerntet haben - die ersten Erdbeeren sind erhältlich!
Insektensterben
Die EU-Staaten haben für die Beschränkung einiger bienengefährdender Insektengifte gestimmt. Aber reicht dieses Teilverbot von Neonikotinoiden? Darüber sprachen wir mit GEO-Autorin Anke Sparmann
Feld, Pestizide
In der EU werden drei besonders bienenschädliche Neonicotinoide voraussichtlich verboten. Das ist gut so, kann aber nur ein erster Schritt sein. Was wir wirklich brauchen, ist eine Agrarwende, meint GEO.de-Redakteur Peter Carstens
Gewächshaus selber bauen
Sie möchten ein Gewächshaus selber bauen? Wir verraten Ihnen, worauf Sie beim Bau eines Gewächshauses im Garten achten sollten und welche Materialien sich dafür besonders gut eignen.
Fahrradfahrer
Hier schreibt GEO.de-Umweltredakteur Peter Carstens über das einfache, nachhaltige Leben, über Öko-Sünden, Greenwashing und richtig gute Ideen. Diesmal über faule Ausreden von Velo-Verweigerern
STS-50
Nach langer Jagd ging der indonesischen Marine nun im Indischen Ozean ein illegales Fischerboot ins Netz
Gartenpflanzen
Auch wer keinen "grünen Daumen" hat, kann gärtnern. Wir zeigen, mit welchen Kräutern und Gemüsesorten Anbau und Ernte garantiert gelingen
Saisonkalender April
Allmählich werden die Tage länger - und wärmer! Mit dem April beginnt die Zeit, in der Sie endlich wieder mehr Obst und Gemüse aus heimischen Freiland-Anbau auf den Wochenmärkten und in den Supermarkt-Regalen finden.
Apfelplantage, Pestizide
Johann Zaller, Professor für Ökologie an der Universität für Bodenkultur Wien, hat unter dem Titel "Unser täglich Gift" ein aufrüttelndes Buch über Pestizide geschrieben. Und erntet damit wütenden Protest
Garten
Am Ende des Winters gleichen viele Gärten einem Schlachtfeld. Auf dem es schon bald wieder grünen und blühen wird. Wir haben sechs Tipps, mit denen Sie Ihren Garten auf Vordermann bringen
Eingemachtes / Foto: Colourbox
Heute spricht man von vermeintlich neuen Trends wie "Superfoods", "Zero Waste" und "Urban Gardening". Mit solchen Begriffen könnten unsere Großeltern nicht viel anfangen, doch gelebt haben sie es schon vor uns
Fenster, Foto: Gina Sanders/Fotolia
Undichte Fenster kosten unnötig Heizenergie. Mit etwas Erfahrung können Sie die richtigen Einstellungen auch selbst vornehmen
voller Kühlschrank
Spart ein voller Kühlschrank Energie? Oder ein leerer? Die Frage ist erstaunlich schwer zu beantworten
Äpfel in einer Kiste
Äpfel aus heimischem Anbau müssen bis zum Frühjahr gekühlt werden. Das verhagelt ihnen die Klimabilanz
Kleiderschrank ausmisten / Foto: Colourbox
Oft umgeben wir uns mit vielen Dingen, die wir die meiste Zeit dann doch nicht nutzen. Warum also nicht mal kräftig aussortieren? Im Video geben wir hilfreiche Tipps - und die nötige Motivation!
Elefant
Die diesjährige Earth Hour steht ganz im Zeichen der Artenvielfalt. Das Thema ist gut gewählt. Denn die Verbrennung von fossilen Energieträgern könnte bis zum Jahr 2080 die Hälfte aller Tierarten auslöschen
Spiegel vergrößern jeden Flur
In seinem neuen Buch "Einfach anders wohnen" verrät der Architektur-Experte Daniel Fuhrhop in 66 Tipps, wie wir entspannter und nachhaltiger wohnen können. Wir verraten vorab schon mal fünf davon
Ein Zug der Bundesbahn
Die Bahn wirbt gern damit, klimafreundlich zu sein. Aber es geht noch besser: mit dem Fernbus
Mindesthaltbarkeitsdatum unter der Lupe
Lebensmittel halten oft lange über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus. Die Verbraucherzentrale Hamburg gibt Tipps, wie wir riechen, schmecken und sehen können, was noch gut ist

Seiten