Anleitung So verwandeln Sie eine Konservendose in einen Besteckhalter

Seitdem Selbermachen im Trend ist, bringen immer mehr Menschen das Alltägliche schön und nützlich zur Geltung - häufig mit Recyclingmaterial und ohne viel Geld dafür auszugeben
Besteckhalter

Für den Besteckhalter brauchen Sie:

  • 6 Konservendosen
  • Holzbrett in der Länge von drei Konservendosen nebeneinander
  • Lederband (so breit wie das Holzbrett dick ist)
  • 6 Holzschrauben
  • 2 Holzschrauben mit flachem Kopf und 2 Unterlegscheiben
  • Zimmermannsnagel
  • Pinsel
  • Lack für Metall und Holz

Außerdem:

  • Schraubendreher
  • Hammer
  • Flachfeile für Metall

So wird's gemacht:

Konservendose

Die Dosen reinigen und mit der Handfeile abschleifen.

Anschließend das Brett und die Dosen und lackieren.

Konservendose

Mit Hammer und Zimmermannsnagel in jede Dose ein Loch schlagen.

Danach die Dosen an das Brett stellen und die Befestigungslöcher auf dem Brett markieren.

Konservendose

Mit Hammer und Zimmermannsnagel die Löcher in das Brett vorbohren.

Dann die Dosen in die vorgebohrten Löcher an das Brett schrauben.

Konservendosen mit Ledergriff

Zum Schluss in die obere Brettkante die Löcher für den Griff vorbohren und den Ledergriff festschrauben.

Fertig ist Ihr Besteckhalter!

Unser Buchtipp

Die Anleitung für diese Upcycling-Idee stammt aus dem Buch "Müll 2.0 - Best of Recycling: 70 verblüffende und inspirierende Projekte", 2017 erschienen im Hauptverlag.

Viele bebilderte Anleitungen zeigen, dass nichts wertlos ist und auch Altes sich umgestalten lässt. Flaschen, Kisten, Dosen, Paletten, Kartons, Zeitschriften und Konservendosen – die neuen Objekte machen das, was früher Müll war, zu wertvollen Rohstoffen!

Cover

Cover

  • Titel: Müll 2.0 - Best of Recycling: 70 verblüffende und inspirierende Projekte.
  • Autorin: I. Bruno, C. Baillet
  • Verlag: Hauptverlag 2017
  • Umfang: 192 Seiten, durchgehend farbige Abbildungen